political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

PEOPLE’S LAW OFFICE zu Aytaç Ünsal

06.09.20

hhbWIR HABEN UNS NIE ERGEBEN,
WIR HABEN UNS NIE GEBEUGT!
WIR HABEN DIE WELT MIT UNSEREM WIDERSTAND ERSCHÜTTERT!

WIR HABEN AYTAC‘S FREIHEIT GEWONNEN, UND WIR WERDEN UNSER RECHT AUF FAIRE PROZESSE AUCH GEWINNEN!

UNSER VERSPRECHEN AN EBRU: FÜR GERECHTIGKEIT WERDEN WIR MIT AYTAC GEMEINSAM WEITERKÄMPFEN!
ZUSAMMEN SIND WIR StÄRKER!

Unser Kollege Aytaç Ünsal, der Anwalt des Volkes, der für faire Prozesse seit Monaten Widerstand leistet in dem er ein Todesfastenden began, hat am 215. Tag seines Widerstands nach der Entscheidung des Obersten Gerichtshofes eine Pause für das Todesfasten eingelegt.

Die Volksanwälte Ebru Timtik und Aytaç Ünsal wurden zusammen mit ihren 16 Kollegen inhaftiert, weil sie gemeinsamals Anwälte für das Volk arbeiten und sie wurden auf Befehl des AKP-Faschismus vor Gericht gestellt und nach Falschaussagen von Geheimzeigen zu 159 Jahren Gefängnis verurteilt. Als letzten Ausweg gegen diese Gesetzeslosigkeit und Ungerechtigkeit Begannen Aytac und Ebru das Todesfasten. Am 238. Tag des Todesfastens verlor Ebru ihr Leben. Aytaç Ünsal hingegen setzte seinen Widerstand im Krankenhaus fort, wo er mehr als einen Monat lang gewaltsam festgehalten wurde.

Die 16. Strafkammer des Obersten Gerichtshofes hat ihn auf der Grundlage des Berichts des Forensischen Medizinischen Instituts, den der 37. Hohe Strafgerichtshof von Istanbul zuvor nicht berücksichtigt hatte, mit der Begründung freigelassen, dass "ein Aufenthalt unter Haftbedingungen eine lebensbedrohliche Bedrohung darstellen wird".

Obwohl wir den Inhalt der Entscheidung noch nicht vollständig erfahren haben, genehmigte der Oberste Gerichtshof auch die Haftstrafe von 159 Jahren und 2 Monaten, die Aytaç und anderen in Gefangenschaft befindlichen Anwälten auferlegt wurde, indem er alle Rechtswidrigkeiten und Unregelmäßigkeiten in dem Fall ignorierte.

Natürlich bedeutet die Zustimmung des Obersten Gerichtshofs zu den gegen die Anwälte des Volkes verhängten Strafen, dass die Rechtswidrigkeit und Ungerechtigkeit anhalten wird, aber die Freilassung von Aytaç ist ein Gewinn des Widerstands und des Kampfes.

Seit Monaten ignoriert die 16. Strafkammer des Obersten Gerichtshofs die Forderungen nach Umsetzung des Fairen Prozesses, die Rechtswidrigkeiten der ganzen Sache sowie das Recht auf ein faires Verfahren und somit hat den Tod des Volksrechtsanwalts Ebru Timtik verursacht. Die Entlassungsentscheidung des 16. Strafamtes des Obersten Gerichtshofes am 3. September ist das Ergebnis des monatelangen Widerstands von Ebru und Aytaç, der nationalen und internationalen Solidarität und des gemeinsamen Kampfes. Der Oberste Gerichtshof musste Aytaç trotz aller Ignoranz und Befehle des AKP Faschismus freigeben, nachden er nicht im Rahmen rechtlicher Grundsätze und Werte, sondern unter Anleitung des AKP-Faschismus handelte.

Mit dieser Zeit des Widerstands haben wir einen beispiellosen Kampf für Gerechtigkeit in der Welt geschaffen. Wir haben die Welt mit unserem Widerstand erweckt!

Überall auf der Welt wurden die berechtigten Forderungen von Ebru und Aytaç , von ihren Kollegen, Anwälten, Intellektuellen, Künstlern, Rechtsorganisationen und Anwaltskammern begrüßt. Hunderte von Aktionen und Aktivitäten wurden durchgeführt. Die Ungerechtigkeit der AKP-Justiz wurde auf der ganzen Welt aufgedeckt.

Trotz aller Angriffe und Bedrohungen des AKP-Faschismus in unserem Land haben Kollegen und Anwaltskammern, Intellektuelle, Künstler und unser Volk nicht aufgehört, Ebru und Aytaç zu umarmen, sie zu unterstützen, ihre rechtmäßigen Forderungen zu verteidigen und für ihre Freiheit zu kämpfen. Wir haben Ebru während unseres Kampfes verloren, aber wir haben Aytaçs Freiheit durch unseren Kampf gewonnen.

Deshalb ist Aytaçs Sieg eine wichtige Leistung für uns, es ist der Sieg unseres Kampfes. Natürlich wird unser Kampf um den endgültigen Sieg fortgesetzt.

Es ist unser Versprechen an Ebru; Jetzt werden wir unseren Kampf für Gerechtigkeit fortsetzen, für das Recht auf ein faires Verfahren, zusammen mit Aytaç, stärker als jemals zuvor!

Wir werden gewinnen!
Weil wir im Recht sind und legitim sind!

EBRU TIMTIK IST UNSTERBLICH

AYTAÇ ÜNSAL IST UNSERE EHRE!

DIE RECHTSANWÄLTE DES VOLKES KÖNNEN NICHT FESTGEHALTEN WERDEN!

PEOPLE’S LAW OFFICE / INTERNATIONALES BÜRO

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Mobiltelefon: +30 6970393735

https://www.facebook.com/246203649416735/photos/a.252046668832433/628371774533252/?type=3&;theater

You are here: PEOPLE’S LAW OFFICE zu Aytaç Ünsal