Beitrag ausdrucken

Didem Akman ist seit 200 Tagen im Todesfasten

07.09.20

didemDidem Akman ist seit 200 Tagen im Todesfasten, um das Recht auf Eine Verlegung in ein anderes Gefängnis zu erhalten.

Das ist das Recht jedes Gefangenen. Da es das Recht auf ein faires Verfahren in diesem Land nicht gibt hat Anwältin Ebru Timtik nach 238. Tagen des Todesfastens ihr Leben verloren.

Unsere Mandantim Didem Akman befindet sich seit 4 Jahren in der Disziplinarzelle. Nach dem Gesetz kann ein Gefangener maximal 20 Tage in diesen Zellen festgehalten werden. Ihre Forderungen müssen akzeptiert werden! Didem Akman soll nicht sterben.

-RECHTSBÜRO DES VOLKES HHB-

https://www.facebook.com/Freiheitskomitee-246203649416735/?hc_ref=ARSfWyRHac-BQ_Yo4Z29ckFWMXf5jxcJxTgYjqQ_Hx7JoTHgpSKWjS8RlEFP25HTapU&;fref=nf&__tn__=kC-R