political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

HH: Veranstaltung zu der Demo gegen den 3.Oktober.

11.09.20

brdDonnerstag, den 17.September
19 Uhr im Internationalen Zentrum B5, Brigittenstraße 5
im Rahmen des Tayad-Cafes


Vorher gibt ein Essen!

Am 3. Oktober findet eine Demo statt: "Gegen den deutschen Imperialismus und seinen Ausnahmezustand!" Beginnen wird sie um 17:30 Uhr vor der Roten Flora Es wird eine Zwischenkundgebung in der Wohlwillstraße geben, wo der Innensenator Grote lebt. Dann geht es nach Neustadt und endet in der Poolstraße, wo ein migrantischer Junge vor kurzen von acht Bullen angegriffen worden ist. Wir wollen mit euch über die Demo, den Hintergrund des 3.Oktober und die aktuelle Lage reden:

"Ob Demo-Verbote, verstärkte Repressionen gegen Linke, verschlechterte Haftbedingungen für politische Gefangene, die systematische Schikane und Ermordung von migrantischen Jugendlichen. Seit Beginn der sogenannten „Corona-Krise“ kriegen wir mehr denn je zu spüren, welchen reaktionären Charakter dieser Staat hat!" (aus dem Aufruf zu Demo) In diesem Sinn: “Gegen den Bullenstaat BRD: Kämpft und wehrt euch!”

Tayad-Cafe findet monatlich jeden ersten und dritten Donnerstag im Internationalen Zentrum B5 ab 18:00 Uhr in Hamburg zu unterschiedlichen Themen statt.
Tayad ist eine seit über 30 Jahren existierende Gefangenenhilfsorgansation aus der Türkei.

You are here: HH: Veranstaltung zu der Demo gegen den 3.Oktober.