political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen".- Ausgabe August 2021 bei Radio Flora

02.08.21

radio floa. LogoAm Dienstag, den 3.8. wird es von 19 - 20 Uhr folgende Beiträge geben:
- Gespräch mit der ANTIRASSISTISCHE INITIATIVE E.V. zu
“Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen ”
- Zum drohenden Haftantritt von Jan aus Nürnberg
- Venezuela: Der Aktivist Bernd Heidbreder vom »Das Komitee« ist tot

Zu den Beiträgen:
Gespräch mit der ANTIRASSISTISCHE INITIATIVE E.V. zu
"Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen " zu:
500 Suizide, Suizidversuche, Selbstverletzungen von Geflüchteten
Die 28. Auflage der Dokumentation zeigt in über 16000 Einzelgeschehnissen die Auswirkungen des staatlichen und gesellschaftlichen Rassismus auf die betroffenen Geflüchteten; auf Menschen, die in der BRD Schutz und Sicherheit suchten und aufgrund der rassistischen Sondergesetze und des Rassismus der Gesellschaft körperlich zu Schaden kamen oder daran zerbrechen.
Anhand der vielen Einzelbeispiele wird deutlich, mit welcher Gewalt die Sondergesetze für Geflüchtete von Behörden, Gerichten, Polizei, medizinischem Personal und anderen umgesetzt werden und mit wieviel Willkür und Menschenverachtung Geflüchtete gequält, gedemütigt
und ausgegrenzt werden.

Zum drohenden Haftantritt von Jan aus Nürnberg
Im Jamnitzer Prozess wurde Jan zu einer Knaststrafe von einem Jahr und 2 Monaten verurteilt, obwohl er an besagtem Abend nicht mal vor Ort war.
Immer wieder wurde er verfolgt von der Polizei. So z.B. auch an seinem Geburtstag 2019. Auf dem Nachhauseweg wurde er damals mal wieder von Zivis belästigt, im Nachgang wurden ihm Widerstand, Beleidigung und tätlicher Angriff vorgeworfen. Es kam zu einem weiteren Verfahren gegen ihn.
In diesem Verfahren wurde die Revision abgelehnt und somit eine 3-monatige Haftstrafe rechtskräftig. Haftantritt ist nun am 29. Juli.
Dazu ein Beitrag mit einer Aktivistin aus der Stadt

Venezuela: Der Aktivist Bernd Heidbreder vom »Das Komitee« ist tot
Der in Venezuela vor deutschen Klassenjustiz untergetauchte Bernd Heidbreder ist einem Krebsleiden erlegen.
»Mein Begleiter in 26 Jahren des Exils, von der deutschen Justiz verfolgt wegen des Versuchs, den Bau eines Abschiebegefängnisses zu verhindern, zwei Jahre lang illegal in Venezuela inhaftiert, ist heute an Krebs gestorben. Was für ein Verlust!«
Das teilte sein ebenfalls in dem südamerikanischen Land lebender Genosse Thomas Walter mit.
Bernd arbeitete und lebte zuletzt in der Landwirtschaftskommune Pedro Camejo in Mérida.
Dazu ein Interview mit einem Freund
Die Sendung wird wiederholt am den Dienstag, den .10.08. von 19:00-20:00, Donnerstag, den 12.8. von 11 -12 Uhr und von 22-23 Uhr.
Zu empfangen nur per Livestream über: www.radioflora.de

You are here: Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen".- Ausgabe August 2021 bei Radio Flora