political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

MPP: DER VORSITZENDE GONZALO HAT DEN PLAN DER REAKTIONÄRE VEREITELT, DEM VOLKSKRIEG EINEN ENDGÜLTIGEN SCHLAG ZU VERSETZEN

14.09.21

gonzaloWir veröffentlichen an dieser Stelle eine inoffizielle, vorläufige Übersetzung eines Dokuments der MPP anlässlich der Ermordung des Vorsitzenden Gonzalo:

Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

DER VORSITZENDE GONZALO HAT DEN PLAN DER REAKTIONÄRE VEREITELT, DEM VOLKSKRIEG EINEN ENDGÜLTIGEN SCHLAG ZU VERSETZEN

“Der Vorsitzende Mao Tsetung hat uns sehr richtig gelehrt, dass der Krieg eine Quote hat; es ist das Grundprinzip des Krieges, das uns erkennen lässt, dass das Wohl des Ganzen notwendigerweise das Opfer eines Teils erfordert. In diesen acht Jahren des Volkskriegs wurde reichlich Blut vergossen; Parteiführer, Parteikader und Kämpfer, Kämpfer der Volksguerillaarmee und Kinder der Massen, die uns am nächsten standen, haben ihr Leben, ihr Blut gegeben; Aber noch nie ist es in diesen Ländern so heldenhaft und historisch vergossen worden, noch nie haben diese Länder gesehen, wie ein so rotes Blut wie das unsere, das der Revolutionäre und Kommunisten, geflossen ist, um die Neue Macht unter uns Früchte tragen zu lassen, aber es ist auch großzügig geflossen, um die Welt zu erleuchten, weil es das tut.


Viele junge Leben wurden ausgelöscht, aber die Reaktion träumt, wenn sie glaubt, dass sie sie einfach ausgelöscht hat; es war die heroische, bewusste Hingabe an die Sache, die Parteigenossen, Kämpfer und Söhne des Volkes dazu gebracht hat, den höchsten Ausdruck zu erreichen, den man geben kann, um das zu unterstützen, woran man glaubt: sein eigenes Leben zu geben. Es sind heldenhafte Leben, gut gelebt, glorreich investiert und vor allem auf dem Schlachtfeld der Saat des Kommunismus besiegelt worden.“


(Rede des Vorsitzenden Gonzalo auf der Eröffnungssitzung des 1. Parteitags der KPP, 1988)

An das internationale Proletariat und die Völker der Welt:

Wir erklären mit großer Ergriffenheit und tiefer Trauer, mit erhobener Faust und Kriegs- und Siegesliedern, unter hoch erhobenen roten Fahnen, mit Hammer und Sichel, fest verbunden mit der Führerschaft des Vorsitzenden Gonzalo und seinem allmächtigen Denken, dass der Vorsitzende Gonzalo sein Leben für den unvergänglichen Marxismus-Leninismus-Maoismus, die Partei und den Volkskrieg im höchsten leuchtenden Schützengraben des Marinestützpunktes Callao, wie die reaktionären Medien gestern berichteten, am 11. September 2021, um 6:40 Uhr gegeben hat.

In einem Kommuniqué der reaktionären Regierung des opportunistischen Rondero Pedro Castillo Terrones wurde die Vollendung der physischen Liquidierung des Vorsitzenden Gonzalo offiziell bekannt gegeben.

Die reaktionäre Regierung hat zusammen mit ihren Ministern, Parlamentariern, Vertretern des Imperialismus und der zivilen, militärischen und religiösen Reaktion, im Chor der Medien mit tiefem reaktionärem Klassenhass, offiziell die physische Liquidierung des Vorsitzenden Gonzalo verkündet. Nachdem sie den finsteren reaktionären Plan zur physischen Vernichtung des Vorsitzenden Gonzalo vollendet hatten, überzogen sie ihn mit allen möglichen Beleidigungen, beschuldigten ihn als “den größten Völkermörder“, “den grausamsten Terroristen“ und wiesen darauf hin, dass es nun an der Zeit sei, “das Gonzalodenken zu zerstören“. Doch mit dem Tod des Vorsitzenden Gonzalo ist der CIA-Yanqui-Peruanische Reaktion-ROL-Plan endgültig zum Scheitern verurteilt.

Und damit hat die reaktionäre Regierung unter der Führung des Opportunismus alle Verkleidungen abgelegt, um sich mit der größten völkermörderischen Schande und konterrevolutionären Schmach zu bedecken, die alle ihre Vorgänger nicht auf sich nehmen wollten, indem sie ihrem Meister, dem faschistischen, völkermordenden und vaterlandsverräterischen Fujimori nacheiferten.

Seit fast 29 Jahren kämpft der Vorsitzende Gonzal heldenhaft für die Verteidigung der Revolution und seines Lebens gegen die Pläne der Reaktion, ihn zu vernichten, um dem Volkskrieg, der peruanischen Revolution und der Weltrevolution einen endgültigen Schlag zu versetzen.

Mit dem Opfer seines eigenen Lebens hat der Vorsitzende Gonzalo den Plan der CIA, der Yankee-Reaktion und der ROL vereitelt, ihn als Führerschaft der Partei und der Revolution, als den größten lebenden Marxisten-Leninisten-Maoisten auf der Welt zu vernichten, um ihn als Revisionisten und Kapitulanten, als Renegaten des Maoismus, des Volkskriegs und der KPP zu verunglimpfen. Dieses ungeheuerliche und schändliche Verbrechen gegen den wichtigsten revolutionären Kriegsgefangenen der Welt als Teil des Völkermords am peruanischen Volk wurde durch den Regierungsauftrag des konterrevolutionären Ronderos Pedro Castillo Terrones vollendet. Der reaktionäre Plan, der fast 29 Jahre lang angewandt wurde, stieß immer wieder auf den unbeugsamen, erbitterten Widerstand der großen proletarischen Führerschaft, des großen Kommunisten, der, nachdem er in die Kriegsgefangenschaft des alten peruanischen Staates geraten war, das Konzentrationslager des Marinestützpunktes Callao in den leuchtendsten Schützengraben des Kampfes verwandelte.

Der Vorsitzende Gonzalo hat wie die Kommunisten, die kämpfenden Söhne der Massen in diesen mehr als 41 Jahren des Volkskriegs in Peru, mit Ideologie, Mut und Heldentum, die in der harten Herausforderung des Krieges kühn eingesetzt wurden, sein Leben für den Volkskrieg gegeben.

Der Vorsitzende Gonzalo hat einen großen politischen, militärischen und moralischen Sieg für den Maoismus, für die Kommunistische Partei Perus, für den Volkskrieg, für die demokratische Revolution auf dem ununterbrochenen Marsch zum Sozialismus und Kommunismus, für die Klasse, für das peruanische Volk und die Völker der Welt, für die internationale kommunistische Bewegung errungen. Der 11. September wird allen Kommunisten der Welt wegen dieser großen historischen Bedeutung von universeller Tragweite in Erinnerung bleiben.

Wir sind sicher, dass die Kommunisten, Revolutionäre und Völker der Welt sich mobilisieren werden, um diese große Tat, das Leben des Vorsitzenden Gonzalo in einer kühnen und feurigen Kriegsherausforderung für den Volkskrieg zu opfern, hervorzuheben, um ihn mit der Machtergreifung im ganzen Land zu krönen und sofort zur Entwicklung der sozialistischen Revolution und durch aufeinanderfolgende Kulturrevolutionen, immer mit dem Volkskrieg, voranzuschreiten, um mit der ganzen Menschheit in den immer goldenen Kommunismus einzutreten. Zu seinen Entführern sagte er, indem er symbolisch auf seine Stirn deutete: “Ihr seid zu spät, es ist schon da!“ Der Vorsitzende Gonzalo wird wie Marx, Lenin und der Vorsitzende Mao sowie die Helden der Geschichte weiterhin Schlachten gewinnen und der Revolution dienen. Das Proletariat und die Völker der Welt schulden ihnen stets großen Respekt und die Verpflichtung, die Aufgabe fortzuführen, mit der sie sich beschäftigt haben. Für uns ist das ein Grund mehr, den Volkskrieg fortzusetzen, um den drei Bergen, die das peruanische Volk unterdrücken, ein Ende zu setzen und sofort zur nächsten Etappe der Revolution überzugehen.

Der heldenhafte Tod des Vorsitzenden Gonzalo muss dazu dienen, der noch ausstehenden Aufgabe, die komplexe und schwierige Situation zu überwinden, in die der Volkskrieg nach seiner Verhaftung und vor allem durch den Verrat der Ratten der revisionistischen und kapitulierenden Rechtsopportunistischen Linie (ROL) geraten ist, die mit Hilfe der Yankee-CIA und der peruanischen Reaktion, angeführt von der Ratte Miriam, in den Gefängnissen strukturiert wurde, einen stärkeren Impuls zu verleihen. ROL, die dazu aufrief, den Volkskrieg zu beenden, d.h. den Volkskrieg zu verraten, den Vorsitzenden Gonzalo und den Maoismus und das Gonzalodenken zu verleugnen, die Parteieinheitsbasis, die auf dem Ersten Kongress der KPP gebilligt wurde, all dies im Austausch für bessere Gefängnisbedingungen und um den Plänen des Imperialismus und der Reaktion zu dienen, die Parteiführung und die Gonzalodenken zu zerstören, was der absoluten und immerwährenden Isolierung des Vorsitzenden dient. Erst wiederholen sie den reaktionären Schwindel von den “Friedensbriefen und -gesprächen“, dann “fordern sie eine politische Lösung für die Probleme, die sich aus dem Krieg ergeben“, d.h. Amnestie, und dann gründen sie ihre revisionistische Farce einer Bewegung zur Verteidigung der Grundrechte und der Amnestie, um zu versuchen, sich zu legalisieren und an den reaktionären Wahlen als Movadef teilzunehmen und seit 2012 dem konterrevolutionären Rondero Pedro Castillo Terrones hinterher zu kriechen, um zu versuchen, das Komitee des Kampfes von Sutep zu erobern, was ihnen im Lehrerstreik von 2017 gelang, den sie im Dienste der Bosse (des alten Staates) verraten haben. Sie setzten ihren schwarzen Weg im Dienste des alten Staates fort und schlossen sich der opportunistischen Partisanenorganisation Perú Libre an, die dem Rechtsverdreher Cerrón und seiner Familie gehört, um Posten im Dienste des alten Staates und seiner reaktionären Regierung zu besetzen und sich in den Dienst der drei notwendigen Aufgaben des Imperialismus und der Reaktion zu stellen: den bürokratischen Kapitalismus wieder anzutreiben, den alten Staat umzustrukturieren und den Volkskrieg zu vernichten, wobei sie vor allem versuchten, ihm mit der Vernichtung des Vorsitzenden Gonzalo einen “endgültigen Schlag“ zu versetzen.

Wir prangern an, dass der opportunistische Konterrevolutionär Pedro Castillo Terrones nach seiner Übernahme der Präsidentschaft des alten peruanischen Staates die Aufgabe übernommen hat, die Ermordung des Vorsitzenden Gonzalo zu vollenden und seinen Tod zu verkünden. Nun, der Grund für das erste Ministerkabinett mit einer solchen Zusammensetzung, mit einer offensichtlich größeren Absprache zwischen den Fraktionen und Gruppen der Großbourgeoisie (Regierung und die so genannte “Opposition“), ist besser zu erklären mit den Worten von Ministerpräsident Bellido, Cerróns Handlanger von Perú Libre, als er von seinem eigenen Kabinett sagte: dass es “ein Schockkabinett“ sei, d.h. ein Übergangskabinett. Das Gleiche gilt für die Vertrauensabstimmung des Mehrheitsparlaments der “Opposition“, die Besuche von Mitgliedern der Modavef in den Ministerien, die Anfragen der Ratte Miriam bezüglich des Vorsitzenden Gonzalo, das so genannte “terruqueo“ von Vertretern der “Opposition“ und das Monopol der Presse gegen Mitglieder der reaktionären Regierung und andere Vertreter, d.h. als Vorwand, um den finsteren Plan zu vollenden.

Der Vorsitzende Gonzalo hielt am 24. September 1992, nach seiner Verhaftung auf Anweisung der Yankee-CIA, seine Rede die siegreich und trotzig vor der Welt erstrahlt und die Waffe des Kampfes der Kommunisten, Kämpfer und Massen ist, in der er dazu aufruft, den Volkskrieg als das fortzusetzen, was wir sind, Kommunisten in Formierung, und betonte, dass diejenigen, die übrig bleiben, die Aufgabe fortsetzen müssen und können, die Beschlüße und die Entwicklungspläne des Volkskriegs umzusetzen.

Das zweite Mal, dass er sich aufgrund eines kleinen Versehens seiner Bewacher äußern konnte, war anlässlich der Eröffnung des neuen Prozesses im November 2004, einer mündlichen Verhandlung, die vereitelt wurde, weil der Vorsitzende Gonzalo die Parolen “Es lebe der Maoismus! Es lebe die KPP! Es lebe der Volkskrieg!“ rief.

Der Vorsitzende Gonzalo hat die Autorität der reaktionären Richter und Gerichte, die ihn verurteilen wollten, nie anerkannt, er hat sich immer als Führerschaft der KPP und des Volkskriegs dargestellt und deshalb nie ein Amnestie- oder Gnadengesuch an seine Feinde unterzeichnet. Weder er noch die KPP haben jemals die Behörden des alten bürokratischen Großgrundbesitzerstaates im Dienste des Imperialismus, hauptsächlich des Yankee-Imperialismus, um seine Freiheit gebeten.

Der Slogan, den die KPP und die MPP (als der von ihr geschaffene Organismus) in der Kampagne seit den ersten Momenten seiner Verhaftung ausgegeben haben, lautet: Verteidigt die Führerschaft des Vorsitzenden Gonzalo und das allmächtigen Gonzalodenken! Verteidigt das Leben und die Gesundheit des Vorsitzenden Gonzalo!

Die Partei hat in einem harten Zweikampf in Peru, in der RIM und der IKB deutlich gemacht, dass es nicht darum geht, irgendjemandes Haut zu verteidigen, sondern den Vorsitzenden in seiner Eigenschaft als Füherschast der Partei und der Revolution zu verteidigen. Die ROL-Ratten haben immer versucht, in dieser Hinsicht Verwirrung zu stiften, um die beiden vereinten und untrennbaren Kampagnen, die Kampagne für den Maoismus und die Kampagne für den Vorsitzenden Gonzalo, zu bekämpfen, denn sie sind Todfeinde des Maoismus, des Vorsitzenden Gonzalo, des Gonzalodenkens, der KPP und des Volkskriegs.

Der Vorsitzende Gonzalo hat, wie er selbst gelehrt hat, die Quote bezahlt, die die Entwicklung des Volkskrieges erfordert, die die Konkretisierung der allgemeinen Reorganisation der Partei erfordert, indem er den vom US-Imperialismus geführten konterrevolutionären Krieg niedriger Intensität zerschlägt, indem sich die Reaktion auf die Dienste der revisionistischen und kapitulationistischen ROL verlässt.

Der Vorsitzende als großer kommunistischer Führer hat durch die Vereinigung von Theorie und Praxis das erfüllt, was er gelehrt hat: Er hat seine Schuldigkeit getan, es ist das Grundprinzip des Krieges, das uns erkennen lässt, dass das Wohl des Ganzen notwendigerweise das Opfer eines Teils erfordert. Die Hingabe seines eigenen Lebens ist ein Aufruf, im Volkskrieg fortzufahren, sein Blut wurde großzügig vergossen; er hat sein Leben, sein Blut gegeben; so haben wir gesehen, wie rot sein Blut ist, wie rot das Blut unseres Vorsitzenden, der Revolutionäre und Kommunisten ist. Wie er gelehrt hat, ist es geflossen, damit die Neue Macht unter uns Früchte trägt, aber es ist auch großzügig geflossen, um die Welt zu erleuchten, denn das ist es, was es tut. Der Vorsitzende hat den höchsten Ausdruck erreicht, den man geben kann, um das zu unterstützen, woran man glaubt: sein Leben zu geben. Das Leben des Vorsitzenden Gonzalo als Genosse der Partei, als Kämpfer der VBA und als Genosse der Massen ist, wie er sagte, “ein heldenhaftes Leben, das gut gelebt, glorreich investiert und vor allem auf dem Schlachtfeld der Saat des Kommunismus besiegelt wurde.“

Unsere Verpflichtung, unser Leben zu geben, um die Führung des Vorsitzenden Gonzalo und sein allmächtiges Gonzalodenken zu verteidigen, bedeutet daher, die beiden vereinten und untrennbaren Kampagnen weiterzuentwickeln, d.h. die Kampagne für den Maoismus und die Kampagne zur Verteidigung des Vorsitzenden Gonzalo, die sich gegen den neuen Revisionismus richtet, der von den Ratten der revisionistischen und kapitulationistischen ROL angeführt wird. Wir wenden uns gegen die revisionistische und kapitulationistische ROL in Peru als Kopf des neuen Revisionismus auf Weltebene, der den halbkolonialen und halbfeudalen Charakter der Länder der Dritten Welt leugnet und behauptet, dass diese aufgrund des “Neoliberalismus“ aufgehört haben, dies zu sein, und dass in Peru auch deshalb, weil mit dem Volkskrieg die halbfeudalen Verhältnisse zerstört wurden und Peru abhängig kapitalistisch wurde und “dass der gegenwärtige Kampf für demokratische Rechte, eine neue Verfassung und Souveränität ist“, Diese Renegaten leugnen, was der Maoismus und das Gonzalodenken festgestellt haben, nämlich dass die Herrschaft des Imperialismus, des bürokratischen Kapitalismus und des Halbfeudalismus nicht zerstört ist, solange die demokratische Revolution nicht mit der Machtergreifung im ganzen Land abgeschlossen ist. In Peru, wo die Reaktion die alte Macht wiederhergestellt hat, hat sie damit auch die alten Produktionsverhältnisse, d.h. den Halbfeudalismus, wiederhergestellt. Der neue Revisionismus leugnet die sich international entwickelnde revolutionäre Situation. Das heißt, sie leugnen die Revolution als Haupttendenz, sie leugnen die neue große Welle der Weltrevolution, sie leugnen die strategische Offensive der Weltrevolution, sie leugnen den Hauptwiderspruch, sie leugnen die demokratische Revolution, sie leugnen das Landproblem in den Ländern der Dritten Welt und leugnen somit die proletarische Weltrevolution. Sie sind konterrevolutionäre Renegaten.

Gegen die Pläne der ROL, die Umstände des Todes zu nutzen, wie es jeder Revisionist und Konterrevolutionär tut, um den Kopf der ROL, Miriam, als “Nachfolgerin“ zu präsentieren, wiederholen wir unsere Warnung aus unserem letzten Kommuniqué, in dem es heißt: “Wenn der Feind vor diesem Hintergrund beabsichtigt, die Ermordung des Vorsitzenden Gonzalo zu vollenden, und sie so weit gehen, durch die Ratte Miriam irgendein Pamphlet als “seinen letzten Willen“ zu präsentieren - wir müssen uns an das berüchtigte Testament von Lenin erinnern, das er nie diktiert hat, weil er sich nicht ausdrücken konnte. Die IKB ist gut darauf vorbereitet, eine genaue Antwort auf diese Gräueltaten zu geben. Wir möchten diejenigen, die diesen finsteren kriminellen Plan vorbereiten und unterstützen, daran erinnern, dass der Preis, den sie zu gegebener Zeit zu zahlen haben werden, ihrem abscheulichen Handeln entsprechen wird und dass niemand in der Lage sein wird, das Überlaufen des Flusses zu verhindern“.

Wir bekräftigen dies: Die herrschende Gesellschaftsordnung, das imperialistische Weltsystem, in ihm der US-Imperialismus, der gemeinsame Feind der Völker der ganzen Welt, veraltet und durch und durch verrottet, wird von den blutigen Bajonetten der Söldnerarmeen gestützt, die vor uns machtlos sein werden. Jeder, der sich die heutige Welt ansieht, wird erkennen, dass wir vor einer Situation stehen, in der die proletarische Weltrevolution der einzige Ausweg, der einzige Weg für die Menschheit ist und dass die Entwicklung der objektiven und subjektiven Bedingungen in der Welt für die Revolution günstig ist. Deshalb bekräftigen wir die Notwendigkeit der baldigen Durchführung der Vereinten Internationalen Maoistischen Konferenz und der zukünftigen Geburt der Neuen Internationalen Organisation des Proletariats.

Unser Versprechen:

Wir nehmen das heldenhafte Beispiel der Führerschaft, des Vorsitzenden Gonzalo, der Hingabe dieses Lebens für den Volkskrieg, für die demokratische Revolution, für die sozialistische Revolution und den Kommunismus auf, wir verbinden es mit dem Leben aller Helden des Volkskrieges in Peru und der proletarischen Weltrevolution, “wir nehmen diese Leben, dieses Beispiel, dieses Blut, und lassen sie in unser eigenes Fleisch eindringen, damit sie unseren eigenen Geist entzünden und unseren Willen mehr und mehr anspannen, damit dieser Weg, der mit einer hier nie gesehenen Anstrengung eröffnet wurde und der das Erstaunen [SIC] der Jahrhunderte sein wird, der Weg ist, den wir weitergehen, bis wir die Aufgabe erfüllen, die sie sich gestellt haben. Die beste Ehrerbietung, die wir ihnen erweisen können, und die wir ihnen heute erweisen, besteht darin, auf diesem Weg, auf diesem Kurs zu beharren, und wir werden nicht aufhören, Genossen, als Partei, als Klasse, als Massen, wir werden nicht aufhören, zusammen mit dem internationalen Proletariat, zusammen mit den kommunistischen Parteien und den riesigen Massen der Völker der Welt, und wir werden nicht aufhören, bis zum Kommunismus. Dies soll die ernsthafte Verpflichtung sein, die wir heute auf diesem Parteitag zu Ehren der Helden des Volkes erneut eingehen.“ Für die allgemeine Reorganisation der Partei in und für den Volkskrieg im Kampf auf Leben und Tod gegen die revisionistische und kapitulationistische ROL.

Ehre und Ruhm dem Vorsitzenden Gonzalo!

Es lebe der 29. Jahrestag der Rede unserer großen Führerschaft vom 24. September 1992, die siegreich und trotzig vor der Welt als Waffe des Kampfes der Kommunisten, der Kämpfer und der Massen erstrahlt!

Es lebe der Marxismus-Leninismus-Maoismus, Gonzalodenken!

Es lebe die Kommunistische Partei Perus!

Es lebe der Volkskrieg!

Nieder mit der revisionistischen und kapitulationistischen Rechtsopportunistischen Linie!

Volksbewegung Peru

September 2021

MPP: DER VORSITZENDE GONZALO HAT DEN PLAN DER REAKTIONÄRE VEREITELT, DEM VOLKSKRIEG EINEN ENDGÜLTIGEN SCHLAG ZU VERSETZEN

Wir veröffentlichen an dieser Stelle eine inoffizielle, vorläufige Übersetzung eines Dokuments der MPP anlässlich der Ermordung des Vorsitzenden Gonzalo:

Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

 

You are here: MPP: DER VORSITZENDE GONZALO HAT DEN PLAN DER REAKTIONÄRE VEREITELT, DEM VOLKSKRIEG EINEN ENDGÜLTIGEN SCHLAG ZU VERSETZEN