political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Gefangenen Info 371 / Oktober 2012 erschienen!

02.11.12

gi 371 titelDas Gefangenen Info 371 ist erschienen. Diesesmal mit einem Schwerpunkt zu Repression gegen Arbeitskämpfe in dem auf die Ereignisse in Südafrika, Peru, Spanien und Griechenland ein Blick geworfen wird. Darüber hinaus startet mit dieser Ausgabe die Kampagne "Abonniert und stärkt das Gefangenen Info!" mit der wir versuchen das GI zu verbreitern und gleichzeitig auf festere Standbeine zu stellen. Dabei könnt ihr uns natürlich auch gerne unterstützen. Schreibt dem Gefangenen Info einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Besonders hervorheben möchten wir auch den Aktionstag am 08.12. gegen Repression, zu dem sich ebenfalls der Aufruf in der Ausgabe befindet, sowie ein kurzes Interview zur Herausgabe des Buches "Eine kurze Einführung in die Geschichte der Roten Armee Fraktion".


 


Aus dem Inhalt:

 

  • Repression gegen Arbeitskämpfe: Südafrika, Peru, Spanien, Griechenland
  • Abonniert und stärkt das Gefangenen Info
  • Prozessauftakt im §129b Verfahren gegen Ali Ihsan Kitay
  • Aktionstag gegen Repression am 08.12
  • Eine kurze Einführung in die Geschichte der RAF
  • Smily Innenansichten von Stammheim
  • Aktuelles zum §129 Verfahren in Dresden
  • Sommer der Repression gegen italienische AnarchistInnen
  • Belgien: Zum Verfahren gegen die belgische Rote Hilfe
  • Ukraine/Russland: Doppelte Bestrafung für Alexander Smirnov und Igor Danilov
  • Rezensionen zu Azadi yan Azadi und La mia bandiera
  • Briefe von Nurhan Erdem, Faruk Ereren, Guido Kaminski, Thomas Meyer-Falk, Gülaferit Ünsal, Basak Sahin Duman und Pit Scherzl


 


 

Vorwort:

Liebe Leserinnen und Leser,

leider wieder mit etwas Verspätung haltet ihr jetzt die Ausgabe 371 des Gefangenen Infos in den Händen. Wir müssen uns auch für den Vertrieb der letzten Ausgabe entschuldigen, der bis heute noch nicht endgültig abgeschlossen ist. Der Grund dafür liegt darin, dass wir durch eine Hausdurchsuchung teilweise in unserer Infrastruktur angegriffen worden sind und wir diesen Angriff zunächst wieder ausgleichen mussten.

Nicht zuletzt deswegen scheint unsere Kampagne zur Stärkung und Verbreiterung des Gefangenen Infos genau zur richtigen Zeit zu kommen. Wir wollen mit der Kampagne mit Hilfe von Postkarten und Plakaten, Anzeigen und anderen Aktivitäten versuchen das Gefangenen Info auf festere Beine zu stellen, um damit eben auch den Fortbestand der zeitung nachhaltig zu sichern. Falls ihr also Ideen habt, wie wir unser Vorhaben umsetzen können, oder wenn ihr Materialien braucht dann meldet euch bei uns. Zu der aktuellen Ausgabe lässt sich einiges sagen, aber wir denken, dass das Inhaltsverzeichnis und die Artikel selbst das natürlich am deutlichsten machen.

Wir wollen hier aber nochmals die Gelegenheit ergreifen und auf das Buch „Eine kurze Einführung in die Geschichte der RAF“ verweisen, das vom Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen im Eigenverlag herausgegeben wurde und für 5 Euro erhältlich sein wird. Da das Ganze auch eine ISBN Nr hat, kann das Buch auch in „herkömmlichen“ Buchläden bestellt werden, sowie natürlich über die Homepage des Netzwerks und über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Wenn ihr das Netzwerk beim Kauf unterstützen wollt, dann meldet euch am besten bei der oben genannten Mail.

Darüber hinaus wollen wir auf den Aktionstag am 08.12. verweisen und den dazugehörigen Aufruf, den ihr im Inland Teil findet. Hervorgegangen ist der Aufruf aus einem Zusammenschluss von Gruppen die zu aktuellen §§129 Verfahren arbeiten.

In diesem Sinne:
5 Finger sind ne Faust!
Linke Politik verteidigen!

Redaktion

 


 

Das Gefangenen Info ist erhältlich in dem Buch-/Infoladen eures Vertrauens und auf www.gefangenen.info

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. "> Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Einzelpreis: 2€. Ein Jahresabonnement kostet 25,20€ (Förderabo 28,00€), Buchläden, Infoläden und sonstige Weiterverkäufer erhalten bei Bestellungen ab 3 Stück 30% Rabatt. Bankverbindung: Gefangenen Info, Konto-Nr.10382200, Bankleitzahl: 20010020, Postbank Hamburg

www.political-prisoners.net // www.gefangenen.info

You are here: Gefangenen Info 371 / Oktober 2012 erschienen!