political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

11. Internationales Symposium gegen Isolation - Amsterdam: 24.-26. Januar 2014

08.12.13

img1

Wir freuen uns nun ankündigen zu können, dass unser 11. Internationales Symposium gegen Isolation von 24.-26. Januar 2014 in Amsterdam stattfinden wird.

Aufruf zum 11. Internationales Symposium gegen Isolation


Amsterdam – 24.-26. Januar 2014


FÜR BROT, GERECHTIGKEIT UND FREIHEIT

Übertragen wir den Widerstandsgeist vom Gezi-Park auf die ganze Welt.

Die Ereignisse des vergangenen Juni in der Türkei haben die Welt erschüttert, und seither scheint nichts mehr so zu sein, wie es war.

Es war eine Antwort auf die Frage: „Eine andere Welt ist möglich, aber wie?“

Das allein wird zwar keine andere Welt möglich machen, doch es war eine Probe für eine andere Welt und hat alle Kräfte vereint.


Es war ein Beispiel der großen Selbstlosigkeit und Einheit. Ängste konnten überwunden werden.

Doch Gezi ist nicht vorbei: Der Widerstand setzt sich mit anderen Formen des Kampfes fort - mit Volkskomitees, Foren, Kunsträten, etc.

Besetzungen – Neue und alte Formen des Kampfes


Hausbesetzungen waren während der ‘80er Jahre sehr verbreitet in Europa.

In den Jahren nach 2000 wurden diesen Besetzungen öffentlicher Plätze, Schulen und Fabriken hinzugefügt.


Vio.me, Zanon, Kazova.

Occupy Wall Street, Bloccupy und Gezi.

Volksversammlungen und Foren in Argentinien und in der Türkei

Lateinamerika


Der Albtraum der USA geht weiter: Neue Wellen des Widerstandes in Lateinamerika

Politische Gefangene


Wir wollen ihre Stimmen draußen hörbar machen. Es ist der Beweis dafür, dass weder Mauern noch große Entfernungen sie daran hindern können, am gesellschaftlichen Prozess teilzuhaben.

Falls ihr an der Diskussion teilnehmen möchtet, lasst es uns bitte bis spätestens Ende Dezember wissen.

Erstmalig beim Symposium zeigen wir zwei Kinofilme…


Beim 11. Symposium wird es etwas neues geben. Bevor mit den Reden und Diskussionsbeiträgen begonnen wird, werden zwei Kinofilme in diesem Kontext gezeigt werden.


Samstag, 25. Januar: Typ F – Der Film

Sonntag, 26. Januar: Mumia - A long distance revolutionary


Der Staat wollte, dass sie vergessen, ungehört, unsichtbar werden…

Typ F-Der Film:

Nichts ist so, wie es scheint.

Ihre Lebensbedingungen sind fern von jeglicher Vorstellung…

Werft einen Blick auf den 7 Jahre andauernden Todesfasten-Widerstand mit den Augen der Gefangenen.

Seht, wie sie die Dunkelheit zum Licht und die Hoffnungslosigkeit zur Hoffnung verwandelt haben.

r

Mumia Abu Jamal:

Er hat eine samtige Stimme,

ein allumfassendes Wissen,

eine sehr scharfen Verstand…

Er ist Journalist und könnte im Zenit seiner Karriere stehen.

Doch davor gibt es zwei Hindernisse: Die Farbe seiner Haut und seinen Prinzipien treu zu bleiben.

Er wurde Opfer eines Komplotts. Er befand sich lange Jahre in einer US-Todeszelle, wartete auf seine Hinrichtung.

Doch niemals hat er seine Hoffnung verloren, niemals seine revolutionäre, internationalistische Identität aufgegeben.

Das ist die Geschichte eines außerordentlichen Mannes.

Tour in Amsterdam:


Wir haben viel gearbeitet, viel gegrübelt…

Nach einem anstrengenden Wochenendprogramm wollen wir Amsterdam erkunden:

Am Montag, den 27. Januar möchten wir zwischen 12:00-17:00 Uhr eine Stadtrundfahrt machen.

Temporäre oder langfristige Arbeitsgruppen


Wir laden euch ein, im Vorfeld des Symposiums über Arbeitsgruppen zu diskutieren und Vorschläge einzubringen. Wir werden für diesen Zweck einen Kommunikationskanäle einrichten.

Das  PROGRAMM ist zu finden unter:

 http://www.ipai-isolation.info/11-internationales-symposium-gegen-isolation-amsterdam-24-26-januar-2013/

Bitte kontaktiert uns, wenn ihr

     - an unserem nächsten Symposium teilnehmen wollt,     

     -uns unterstützen wollt (z.B. auch durch Übersetzungen von Erklärungen/Artikeln/Botschaften)

     - oder um mehr Infos zu erhalten.

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

You are here: 11. Internationales Symposium gegen Isolation - Amsterdam: 24.-26. Januar 2014