political-prisoners.net

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beitrag ausdrucken

Gebt uns Ernesto Sernas García lebend!

27.05.18

ernestoDie Genossen in Mexiko haben am 18. Mai eine Demonstration durchgeführt, auf der sie forderten, ein Lebenszeichen ihren Genossen, Freund und Anwalt Ernersto Semas García zu bekommen. Der Genosse wird seit dem 10. Mai vermisst.


Ernesto Sernas García verteidigte 23 der Genossen, die unter dem Vorwurf von Terrorismus und dem Tragen von Sprengstoffen am 7. Juni 2015 festgenommen wurden und deren Fall im Moment verhandelt wird. Der Genosse bereitete zu diesem Verfahren neue Beweise vor, die die Unschuld der Angeklagten beweisen werden und ebenso belegen, dass der alte mexikanische Staat die ganze Zeit die Wahrheit wusste.

Am 15 Mai traten Verwandte, Freunde und Organisation auf einer Pressekonferenz auf, auf der sie von Staat die Herausgabe des Genossen forderten. Dort kündigten sie auch weitere Aktionen an, die sie mit der letzten am 18. Mai erfüllten. Auf dieser waren hauptsächlich Studenten und Aktivisten vertreten, die Hauptkraft der Genossen in der Stadt und auf dem Land hielten diese für weitere und entschlossenere Aktionen bereit.

Parolen, die die Genossen an die Wände schrieben lauteten unter anderem:
„Zeigt ihn uns lebendig und bestraft die Schuldigen!“ „Es lebe die internationale kommunistische Bewegung!“ „Tod dem Imperialismus!“ und „Es lebe der Maoismus!“

http://www.demvolkedienen.org/index.php/de/lat-amerika/2307-gebt-uns-ernesto-sernas-garcia-lebend

You are here: Gebt uns Ernesto Sernas García lebend!