Kundgebung zur Fortsetzung des Prozesses gegen den Aktivisten Konstantin!

Kundgebung zur Fortsetzung des Prozesses gegen den Aktivisten Konstantin!

Am 30. November 2017 wird um 9 Uhr im Amtsgericht Mitte der Prozess
gegen den russischen Aktivisten Konstantin fortgesetzt.

Er saß seit den Protesten gegen den G20-Gipfel Anfang Juli 2017 im Knast.

Exemplarisch sollte er, wie weitere Aktivist*innen, stellvertretend für
uns alle abgestraft werden.

Mitte November ist nun er aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Ausschlaggebende Anklagepunkte waren nach desolaten, widersprüchlichen
oder einfach verweigerten Aussagen der Polizeizeugen schlichtweg nicht
mehr haltbar.

Hier offenbart sich wieder einmal das gewalttätige, unterdrückerische
Gesicht der Repressionsorgane.

Mit konstruierten Vorwürfen ist es ihnen gelungen, auch diesem
Betroffenen monatelang seiner Freiheit zu berauben. Auch damit sollte
Druck ausgeübt werden, mit dem Ziel einzuschüchtern und zu isolieren.

Wir aber werden unsere Freund*innen in diesen Zeiten nicht allein
lassen, sondern stellen uns kämpferisch an ihre Seite und erklären uns
solidarisch mit allen G20 – Gefangenen.

Kommt alle zur Kundgebung am *30.November* ab *8 Uhr* vor dem
*Amtsgericht Mitte* und begleitet mit uns solidarisch, entschlossen und
kreativ den Prozess!

Einige autonome Gruppen

Related Posts

Die Knastadressen von Ihsan Cibelik und Özgül Emre

Die Knastadressen von Ihsan Cibelik und Özgül Emre

Der deutsche imperialistische Staat setzt seinen Angriff auf Revolutionäre aus der Türkei fort!

Der deutsche imperialistische Staat setzt seinen Angriff auf Revolutionäre aus der Türkei fort!

Ihsan Cibelik von Grup Yorum wurde in Deutschland festgenommen!

Ihsan Cibelik von Grup Yorum wurde in Deutschland festgenommen!

Immer mehr Faschist:innen im Untergrund

Immer mehr Faschist:innen im Untergrund