Kurzbericht vom 4. Prozesstag gegen Gülaferit Ünsal

+++Eine Kontaktperson des BKA in Griechenland ist als Zeuge geladen+++Es fand ein Informationsaustausch mit griechischer Staatsschutzbehörde statt, doch er beherrscht selber griechisch nicht verhandlungssicher und kann keine Aussagen machen das seine Informationen nicht vom „Hörensagen“ der griechischen Beamten stammen+++Eine Inaugenscheinnahme von Bildern aus Asylakten welche

angeblich Gülaferit zeigen findet statt+++Material über eine Frau welche in Folge einer fehlgeschlagenen Aktion der DHKP-C starb wurde ohne direkten Bezug zu Gülaferit Ünsal ins Verfahren eingeführt+++Nach der Mittagspause berichtet ein Sachverständiger für Daktyloskopie des BKA über sein Gutachten zur angeblichen Übereinstimmung der Fingerabdrücke von Gülaferit Ünsal und einer Asylsuchenden (siehe Bericht vom 1. Prozesstag) +++Die Anwälte legen Wiederspruch gegen die gestrige Einführung von Material über eine weitere Aktion der DHKP-C ins Verfahren ein.+++Die Verteitigung beklagt das sie in der Mittagspause erstmalig durch bürokratische Massnahmen behindert wurde Kontakt zu Gülaferit Ünsal aufzunehmen+++

Ein ausführlicher Bericht folgt morgen. Der nächster Prozesstag ist der 15.8.12

Related Posts

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!