MD:Anklage gegen Antifaschisten

MD:Anklage gegen Antifaschisten

Vor wenigen Tagen erhielt ein Antifaschist aus Magdeburg eine Anklage von der Staatsanwaltschaft. Der Genosse beteiligte sich an der erfolgreichen Blockade gegen die Veranstaltung der Jungen Alternative „Gender an der Uni“, die am 17.1.2017 stattfand. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg wirft dem Aktivisten eine gefährliche Körperverletzung vor.

Deshalb rufen wir zur Solidarität auf. Der Prozesstermin steht noch nicht fest, deshalb achtet auf Ankündigungen.

Antifaschismus bleibt legitim und notwendig!

Related Posts

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Kayed Fasfous und Ayyad Hraimi setzen ihren Hungerstreik aus. Unterstützt den Befreiungskampf der palästinensischen Gefangenen!

Kayed Fasfous und Ayyad Hraimi setzen ihren Hungerstreik aus. Unterstützt den Befreiungskampf der palästinensischen Gefangenen!

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!