News von den dreien von der Parkbank

News von den dreien von der Parkbank

Hallo ihr alle. Mit diesen Zeilen wollen wir euch auf den neuesten Stand der Dinge bringen und euch versichern, dass wir euch von nun an etwas regelmäßiger mit frischen Infos versorgen werden.
Die beiden Inhaftieren von der Parkbank befinden sich weiterhin hinter den Mauern des Knastes am Holstenglacis.

Ihnen, wie auch der dritten Person draußen geht es den Umständen entsprechend gut. Sie sind stark und kämpferisch und arrangieren sich soweit möglich mit der aktuellen Situation. Positiv ist: Die beiden Inhaftierten befinden sich jetzt auf (unterschiedlichen) offeneren Stationen. Dort haben sie mehr Bewegungsmöglichkeiten, können Kochen und mehr Kontakt zu anderen Gefangenen haben. Alle drei freuen sich natürlich weiterhin über eure Soli-Post (wenn ihr noch auf Antworten aus dem Knast hofft schaut doch mal im LIZ vorbei, dort liegen noch viele nicht abgeholte Antworten für euch).
Wie bereits früher bekanntgegeben, wurde für die zwei inhaftieren Gefähren die Entnahme von DNA genemigt. Die dritte Gefährtin musste auf Beschluss des Amtsgerichts ihre DNA vorläufig jedoch nicht abgeben. Gegen diesen Beschluss des Amtsgerichts hat nun die Oberstaatsanwaltschaft Einspruch eingelegt. Derzeit wird in dieser Sache auf eine Entscheidung des Landgerichts gewartet.

Viel Kraft und Stärke für die angeklagten GefährtInnen!
Für weitere Infos halten wir euch auf dem Laufenden…

https://parkbanksolidarity.blackblogs.org/2019/10/03/news-von-den-dreien-von-der-parkbank/

Related Posts

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.

Deutscher Krieg im Irak – Grüne sind dafür

Deutscher Krieg im Irak – Grüne sind dafür

Bundeswehr: Zahl der entlassenen Faschist:innen auf RekordhochVon Perspektive Online

Bundeswehr: Zahl der entlassenen Faschist:innen auf RekordhochVon Perspektive Online