Palästina | Weitere Verschärfung der Kämpfe

Palästina | Weitere Verschärfung der Kämpfe

Am 16. Oktober dehnten sich die Kämpfe gegen die Besatzer von Jerusalem auf das gesamte palästinensische Gebiet aus. Dabei wurden von israelischen Soldaten wieder alle Mittel eingesetzt, Tränengas, Schockgranaten, Gummigeschosse, scharfe Munition. Durch letztere wurden auch wieder zwei Menschen getötet, sowie mehrere verletzt.
Die Proteste im Gazastreifen wurden von der Bevölkerung dabei auch gegen den Widerstand der Hamas-Sicherheitskräfte durchgesetzt, wobei auch der israelische Sicherheitszaun an mehreren Stellen durchbrochen wurde.

Die Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) veröffentlichte zu den Kämpfen folgende Erklärung, die wir dokumentiern:

Heroische individuelle Widerstandsaktionen benötigen Volksunterstützung, sie müssen Führung anregen

Die Volksfront für die Befreiung Palästinas bestätigte, dass der Aufschwung der individuellen Widerstandsaktionen, ausgeführt von heroischen palästinensischen Jugendlichen im besetzten Heimatland, wichtige Operationen sind, die fortgesetzt, ausgeweitet und entwickelt werden müssen und Volksunterstützung in der Westbank und Jerusalem in diversen Formen benötigen, im Lichte der andauernden Verbrechen gegen unser Volk durch die Besatzer.

Die PFLP betont, dass diese Widerstandsaktionen vielfache Formen angenommen haben, Widerstand mit Messern eingeschlossen; die rührt von der Entschlossenheit und Verbissenheit der palästinensischen Jugend her, um ihr Land und ihre Rechte, derer sie beraubt sind wiederherzustellen, und ihrer Überzeugung von der Gerechtigkeit ihrer Sache.
Die Front sagte, dass der zionistische Feind wissen sollte, dass jeder Palästinenser ein potenzieller Guerilla ist, um die Besatzung und die Siedlungen zu konfrontieren; es gibt keinen Platz um Sicherheit oder Stabilität als Besiedler zu finden. Das palästinensische Volk wird seine Rechte bis zum letzten Tropfen Blut in seinen Adern nicht aufgeben.

Die Front betonte ebenfalls die Notwendigkeit, diese individuellen Aktionen auf einer organisierten Ebene zu unterstützen, durch den sofortigen Aufruf zu einer vereinten nationalem Führung in allen Gebieten, um diesen Kampf zu leiten und zu führen und das Niveau der Widerstandsaktionen zu erhöhen, um dem zionistischen Gebilde und den Siedlern ernsthafte Schläge zu versetzen. Die Front betonte ebenfalls die Notwendigkeit sich den Familien der heldenhaften Guerillas begeistert anzunehmen und zur Verfügung zu stellen was auch immer sie brauchen um sie zu unterstützen und sie vor den Angriffen durch die Besatzung zu verteidigen.

Quelle: dem Volke dienen

Related Posts

Elany: Über meine Inhaftierung

Elany: Über meine Inhaftierung

Iran: Massenproteste gegen die Krise auf den Straßen

Iran: Massenproteste gegen die Krise auf den Straßen

Seenotrettung vor Gericht: Anklage gegen die Iuventa Crew am Samstag

Seenotrettung vor Gericht: Anklage gegen die Iuventa Crew am Samstag

2 palästinensischen Gefangene im Hungerstreik

2 palästinensischen Gefangene im Hungerstreik