Podcast von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“. – Ausgabe Mai 2016

Podcast von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“. – Ausgabe Mai 2016

Zu folgenden Thema:
– Zum 40. Todestages von Ulrike Meinhof

Zum Hintergrund:

Zum 40. Todestages von Ulrike Meinhof

Am 9. Mai wird Ulrike Meinhof 40 Jahre tot sein. Sie starb in der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1976 im Knast in Stuttgart-Stammheim. Menschen, die die staatlich verordnete Selbstmord-Version in Frage stellen, wurden und werden kriminalisiert.
Ulrike Meinhof, geboren 1934, engagierte sich seit 1957 politisch. Sie war Mitglied der verbotenen KPD und wurde durch ihre Kolumnen und Artikel vor allem in der Zeitschrift „Konkret“ eine bedeutende linke Persönlichkeit in der BRD.
1970 gründete sie mit anderen die bewaffnet und illegal kämpfende politische Gruppe ROTE ARMEE FRAKTION (RAF).
Die Entscheidung für den bewaffneten Kampf findet ihre Begründung in den Erfahrungen mit der post-faschistischen BRD-Gesellschaft, dem US-Krieg in Vietnam und dem Willen, die 68er-Revolte weiter zu entwickeln.
Dazu wird ein Gespräch mit einem Vertreter des „Netzwerk Freiheit für alle politische Gefangenen“ geben.

Hierbei soll nicht nur ihre historische, sondern auch ihre heutige Bedeutung thematisiert werden.

http://www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/zum-40-todestages-von-ulrike-meinhof.html

Related Posts

Bundeswehrsoldat:innen sammelten offenbar Waffen und Sprengstoff

Bundeswehrsoldat:innen sammelten offenbar Waffen und Sprengstoff

Prozess gegen Mirza B.: Anhörung der Sachverständigen

Prozess gegen Mirza B.: Anhörung der Sachverständigen

Freiheit für Akademikerin Nuriye Gülmen!

Freiheit für Akademikerin Nuriye Gülmen!

Für Özgül, Serkan und İhsan

Für Özgül, Serkan und İhsan