Podcasts der Aprilsendung von „Wieviel sind hinter Gittern“

Hier findet ihr die Podcasts der Aprilsendung von Wieviel sind hinter Gittern:

Staatlicher Rettungsschirm für die neonazistische Mordserie der NSU – Gespräch mit dem Autor Wolf Wetzel
Dreizehn Jahre lang mordete eine Bande von Rechtsterroristen in Deutschland. Zehn Menschen fielen ihnen zum Opfer. Wolf Wetzel hat zu dem Fall recherchiert. Er meint, die so genannte NSU war nicht im Untergrund, sondern befand sich in staatlicher Obhut.

Podcast [mp3]

Abhören von Telefongesprächen der Gefangenen durch den Knast
Gefangene berichten immer wieder darüber, dass die Knastverwaltungen Telefonate abhören. Der Gefangene Tommy Tank aus der JVA Torgau berichtet von seinen Initiativen gegen diese „ungesetzlichen“ Maßnahmen.

Podcast [mp3]

Zum Prozess wegen Brandstiftung im Jobcenter in Wuppertal
Am 20. März 2012 wurde in Wuppertal Holger Wiemann zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt, weil er sich gegen die Schikanen und das menschenverachtende Verhalten des Jobcenters zur Wehr gesetzt hatte. Er hatte einen Teppich in einem Büro der Arbeitsbehörde in Brand gesetzt, ohne dabei Menschen zu gefährden. Die hohe Gefängnisstrafe wurde aus generalpräventiven Gründen verhängt. Weitere Informationen unter: www.tacheles-sozialhilfe.de

Podcast [mp3]

Related Posts

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein

MÖRDERISCHE ABSCHOTTUNG: Mord im EU-Auftrag

MÖRDERISCHE ABSCHOTTUNG: Mord im EU-Auftrag

Bremen: Solidarität mit den Verratenen! Wir bleiben alle linx!

Bremen: Solidarität mit den Verratenen! Wir bleiben alle linx!

Hungern für Zivilklamotten

Hungern für Zivilklamotten