Protestmarsch gegen die faschistische Politik des türkischen Staatschefs R.T.Erdogan und gegen die Kooperation der SYRIZA in Athen

Protestmarsch gegen die faschistische Politik des türkischen Staatschefs R.T.Erdogan und gegen die Kooperation der SYRIZA in Athen

Die SYRIZA- Regierung war gut vorbereitet auf den heutigen Besuch von Tayyip Erdoğan. Erst vergangene Woche wurden 9 revolutionäre Aktivist*innen aus der Türkei bei mehreren Häuserrazzien festgenommen und offensichtlich gefoltert – die Anwältin der mittlerweile in Untersuchungshaft befindlichen Personen hatte die Misshandlungen beim Verhör bestätigt. Linke Organisationen verurteilten es als „Geschenk an den Faschismus in der Türkei“
Die griechische Regierung ließ heute anlässlich eines von der linken ‚Volksfront‘ (Halk Cephesi) initiierten Protestmarsches gegen den zweitägigen türkischen Staatsbesuch in der Hauptstadt Athen sämtliche Straßen Richtung Parlament sperren.

 

Im Zentrum des Protests stand die Zusammenarbeit der SYRIZA mit dem faschistischen Regime in der Türkei und die kürzliche Verhaftung der Revolutionäre.
Auftakt der Kundgebung war um 18:00 Uhr beim ‚Propilia-Platz‘, die Demonstration startete laut Veranstaltern um 19:00 Uhr. 1000 Teilnehmer*innen wurden gezählt, fast die gesamte Linke in Griechenland unterstützte diesen Protest und marschierte teils mit eigenen Transparenten hinter dem Frontbanner der ‚Halk Cephesi‘.

Auch während der Demonstration wurde mit Parolen die Kollaboration der Syriza verurteilt und die Beendigung der Repression gegenüber Linken Migrant*innen aus der Türkei gefordert.
„Revolutionär zu sein ist kein Verbrechen“, „Nieder mit dem Imperialismus!“
Auf den türkischen Regierungschef wurden mitunter die Parolen „Nieder mit dem Faschismus, es lebe unser Kampf“, „Der Sieg wird auf der Seite der widerstandleistenden Werktätigen sein“ gerichtet.

Die Demonstration stieß vor dem Parlament auf Barrikaden mit Polizeibussen. Es wurden dort erneut Parolen gerufen und anschließend zum Propilia-Platz zurückmarschiert.
https://www.facebook.com/aNewsblog/

Related Posts

[USA] Eric King: „Tight ropes, taut lines“

[USA] Eric King: „Tight ropes, taut lines“

Grußwort von Samidoun:

Grußwort von Samidoun:

Kurzinfo: jetzt auch Corona im Knast in Bützow

Kurzinfo: jetzt auch Corona im Knast in Bützow

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22