Radiosendung:  Abschaffung der Ersatzfreiheitsstrafen  am 4.7. um 20:30 Uhr

Radiosendung: Abschaffung der Ersatzfreiheitsstrafen am 4.7. um 20:30 Uhr

Hallo, wir machen ja monatlich eine Sendung im Bürgerfunk bei Radio Köln. Was wir fast nie hier bekannt geben. Aber die aktuelle Sendung könnte euch vielleicht interessieren.

Heute, Sa. 4.7. um 20:30 Uhr kommt das Thema zum Bündnis Abschaffung der Ersatzfreiheitsstrafen bei Radio Köln https://www.radiokoeln.de/

einige Tage später dann als Podcast bei https://akpradio.podspot.de/ Da bleibt das auch mehrere Monate greifbar.

Es handelt sich um ein Gespräch zwischen Bo von transratgeber-Kollektiv und Gerhard vom autonomen knastprojekt.

Klar, das wäre ein Mini-Schritt in Richtung der Abschaffung der Knäste, wenn wenigstens die Ersatzfreiheitsstrafen gestrichen würden, aber irgendwo bzw. an verschiedenen Stellen muss es ja anfangen. Also laden wir auch Euch ein,
das mal anzuhören oder auch ohne anhören mit zu unterschreiben (bei dem initierenden transratgeber-kollektiv: transratgeber@gmx.de bzw bei
https://www.change.org/p/abschaffung-der-ersatzfreiheitsstrafe)

lg bix

Related Posts

Jan: Erstes Interview nach Entlassung

Jan: Erstes Interview nach Entlassung

3 Podcasts  von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ – Ausgabe Mai 2022

3 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ – Ausgabe Mai 2022

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Mai 2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Mai 2022 bei Radio Flora

Radiobeiträge bei Ausbruch – die Antirepressionswelle

Radiobeiträge bei Ausbruch – die Antirepressionswelle