Sachsen: Update zum Offenen Brief aus Zeithain

Sachsen: Update zum Offenen Brief aus Zeithain

Der Anstaltsleiter lenkte immer wieder ab, unterbrach Gefangene, redete Probleme klein oder ignorierte sie. Eine Verbesserung der Haftumstände ist natürlich auch nicht in Sicht. Es zeigt sich einmal wieder, dass ein Gespräch mit Justizknechten ausschließlich dem Zwecke dient, die Gefangenen zu beschwichtigen, um Widerstand im Keim zu ersticken.

Umso wichtiger deswegen, sich solidarisch mit den Gefangenen zu zeigen, mit ihnen gemeinsam zu kämpfen und Druck auf den Knast aufzubauen. Schreibt den Gefangenen, geht vor die Knäste und zeigt ihnen, dass wir an ihrer Seite sind. Konfrontiert die Handlanger des Knastes (siehe Protokoll) und lasst sie wissen, dass sie nicht mit jeder Schweinerei einfach so davonkommen.

Protokoll aus Zeithain:

https://criminalsforfreedom.noblogs.org/2021/06/sachsen-update-zum-offenen-brief-aus-zeithain/#more-870

Related Posts

Anlässlich des 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Anlässlich des 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Griechenland: Demonstration in Gedenken an den Studenten-Aufstand 1973 und gegen die Yankees

(Italien) Aktuelles zum anarchistischen Gefangenen Alfredo Cospito, der sich im Hungerstreik gegen 41bis befindet

(Italien) Aktuelles zum anarchistischen Gefangenen Alfredo Cospito, der sich im Hungerstreik gegen 41bis befindet

Eröffnung des §129b-Prozesses gegen den kurdischen Aktivisten Özgür A.

Eröffnung des §129b-Prozesses gegen den kurdischen Aktivisten Özgür A.