Solidarische Grüße an Werner Braeuner

Wir dokumentieren hier einige Grüße an Werner Braeuner, die im Rahmen des Autonomie Kongreßes, der vom 17. bis zum 19. Juni 2011 in Köln stattgefunden hat.

GRÜSSE VOM AUTONOMIE-KONGRESS AN WERNER BRAEUNER, DER SEIT 7 WOCHEN IM HUNGERSTREIK IST. FÜR DAS RECHT AUF SELBSTVERPFLEGUNG FÜR GEFANGENE, FLÜCHTLINGE, WOHNUNGSLOSE UND ALLE:

Hallo Werner, ich hoffe diese Grüße erreichen Dich noch bei vollem Bewußtsein vor der (angedrohten) Zwangsernährung. Wünsche Dir alle Kraft der Welt. Gerhard

Wer auch immer hier aufmuckt, spürt die Arroganz des Besetehenden, lieber Werner – bin jetzt seit über 30 Jahren im Überlebenskampf – die Hoffnung bleibt, die Freude und Liebe, die uns Kraft gibt – dafür müssen wir unsere Sinne beisammen halten – Dir wünsche ich, dass Du das schaffst – bis zur Befreiung. Rising up
angry! (ohne Signatur)

Lieber Werner, Knast ist das letzte, das wei0t du viel besser als ich. Doch allein das Zeichen, dass die einzige effektive Aktion, die ein Gefangener machen kann, eine Verweigerung des Essens ist, sagt schon eigentlich alles!
Ich finde deinen Mut und dein Durchhaltevermögen bewundernswert. Für eine Gesellschaft ohne Knäste und ohne Arbeitszwang! (o.S.)

Hallo Werner, alle Achtung vor Deinem konsequenten Widerstand im Knast. Ich wünsche Dir und uns Solidarisierung und Aufbruch zu GEMEINSAMEM Widerstand gegen Repression, Macht und Kapital. Für die Aufrecht-Erhaltung Deiner Würde, die aller Entrechteten, für Erlangung größerer Stärke, Prekarisierungen und Ausbeutung zu schwächen – bis hin zu deren Überwindung. bix

Hallo Werner, auch von meiner Seite wünsche ich dir viel Kraft u. Energie für deinen Kampf gegen das menschenverachtende Knastsystem. Solidarische Grüße, Christian

Hi Werner, ich kenn Dich nicht. Hoffe Du machst das Richtige für Dich. Laß Dich unterstützen. Jeder sollte das essen können, was er will. Freundliche Grüße für das Leben! (o.S.)

Hallo Werner, alles Gute. Es gibt viele, die draussen an Dich denken! Für die Abschaffung der Knastschikanen! Freiheit! (o.S.)

Moin Werner, Gruß an dich aus einer anderen Widerstandsecke, nicht so hart wie bei Dir, aber immerhin! Detlef

Moin Werner, schöne Grüße aus Köln. Rie

Werner, wir wünschen Dir viel Kraft im Kampf gegen den Knast und dessen Alltag und sind mit dir solidarisch im Kampf gegen die Zumutungen des Hartz IV-Regimes. Alles Gute! (agenturschluss-Gruppe Köln)

Einer unter „uns“, der es lebt: „Nur mutig gestritten – the future is unwritten!“ Viel Kraft für dich. (o.S.)

KEINE ZWANGSARBEIT AUCH NICHT IM GEFÄNGNIS MENSCHENWÜRDIGE SELBSTBESTIMMTE ERNÄHRUNG (o.S.)

Ich wünsche dir ganz viel Kraft aus dem Kongress für autonome Politik.
(o.S.)

Czesè Werner, früher selbst ein „Knacki“ und heute hier draußen im Widerstand aktiv, wünsche ich Dir viel Kraft, Solidarität und Zuversicht -Stewo

Sending you strength here from the outside and deep feelings of solidarity. I know how impossible it can feel to defy this systems of systems, but remenber if you can to enjoy every little victory of choosing for yourself. (o.S.)

Jo Werner! Solidarität und so … Eine Gesellschaft mit Zwangsarbeit und Knästen ist nicht UNSERE Gesellschaft. Grüße von der Bezugsgruppe „Sprühwurst“

…bis der letzte Knast verschwindet. Solidarität! (o.S.)

Hello, Greets from Johnny from Greece, Thessaloniki! The fight must go on!
ein gezeichnetes Herz (o.S.)

der krieg gegen die armen macht die welt zu einem friedhof dir viel kraft im kampf gegen diese bestialität! (o.S.)

habe gerade deine Geschichte erfahren. Du gibst Kraft und so hoffe ich, dass du auch meine empfängst. Respekt. ( o.S.)

Mit solidarischen Grüssen an Dich (o.S.)

Related Posts

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

KLASSENJUSTIZ

KLASSENJUSTIZ

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!