Solidaritätsbotschaft für Georges Ibrahim Abdallah

Solidaritätsbotschaft für Georges Ibrahim Abdallah

Nach fast drei Jahrzehnten in den Fängen der französischen Justiz ist heute unser Genosse Georges Ibrahim Abdallah so ungebrochen wie damals, als er 1984 in ihren Kerkern eingesperrt wurde.

Sein unbeugsamer Kampf auch während der an Entbehrungen reichen Zeit hinter Gittern zeigt deutlich, es geht einerseits immer darum, aus dem Knast raus zu kommen, anderseits auch um das „wie“, d. h. dem Weg in die Freiheit. Georges hat sich nicht korrumpieren, er hat sich nicht brechen lassen!

Er muss endlich frei gelassen werden.

Jetzt!

Solidarische und herzschlagende Grüße

aus dem Bruchsaler Zuchthaus

Thomas Meyer-Falk

Juni 2013

Related Posts

Prozessinformation

Prozessinformation

Kundgebung am 9. Juli – 13 Uhr – vor dem indischen Konsulat in Hamburg

Kundgebung am 9. Juli – 13 Uhr – vor dem indischen Konsulat in Hamburg

Heimsheim: Gefangene über aktuelle Haftbedingungen

Heimsheim: Gefangene über aktuelle Haftbedingungen

Frankfurt: Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit den politischen Gefangenen in Indien!“

Frankfurt: Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit den politischen Gefangenen in Indien!“