Solidaritätserklärung vom Volksrat der Aramäer (Süryani Halk Meclisleri)!

Solidaritätserklärung vom Volksrat der Aramäer (Süryani Halk Meclisleri)!

Der Volksrat der Aramäer, der Mitglied im Internationalistischen Bündnis von der MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) ist, solidarisiert sich:

mit dem Hungerstreik der revolutionären Sänger von Grup Yorum (seit 136 Tagen im Hungerstreik),

den Anwälten des Volkes aus dem Anwaltsbüro des Volkes (Halk Hukuka Bürosu’na) (zu insgesamt 159 Jahren Haft verurteilt)

und mit dem Genossen Mustafa Kocak (seit 89 Tagen im Hungerstreik).

Ebenso solidarisiert sich der Volksrat der Aramäer dem Linken Büro der Zeitschrift Marsch (Yürüyüş) und dem Buchverlag von Boran Yayınevi, die ebenfalls in ständiger Repressionen unter der faschistischen Türkei angegriffen werden.

Ihnen werden alle vermeintliche Mitgliedschaft in der sozialistischen DHKP-C (Revolutionäre Volksbefreiungspartei-Front) ist vorgeworfen.

Während die ökonomische und politische Krise sich in der Türkei sich verschärft, nimmt gleichzeitig die Wut des Volkes zu.

Die Revolutionäre, geben diese Wut des Volkes eine Richtung und deswegen werden sie zum Ziel der Regierung.

Denn die Oligarchische Regierung weiß, dass es mit ihr zu Ende geht.
Und sie weiß, dass es die Revolutionäre sein werden, die ihr Ende bringen.

Wir fordern eine sofortige Beendigung der Repressionen und die Freilassung aller Revolutionäre aus der Haft!

Wir rufen zur internationalen Solidarität für die Genossen in der Türkei auf!

WIR SIND DAS VOLK
WIR SIND IM RECHT
WIR WERDEN SIEGEN!

Related Posts

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

AKW Brokdorf: endlich Stilllegung – gut so!

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Schwerer Schlag gegen die FARC-EP, Zweites Marquetalia

Young Struggle im Visier der Repression

Young Struggle im Visier der Repression

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Writing on the Wall – Lesung zu Mumias 40. Haftjahrestag

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!