Solidaritätskomitee Stuttgart „Freiheit für Deniz“

Solidaritätskomitee Stuttgart „Freiheit für Deniz“

Solidaritätskomitee Stuttgart „Freiheit für Deniz“ kündigt nach einer gemeinsamen und lautstarken Kundgebung am Schlossplatz weitere Soli-Aktionen an

Neben Nürnberg wurde auch ein Soli-Komitee „Freiheit für Deniz“ in Stuttgart gegründet, um eine breite Solidarität mit dem politischen Gefangenen Deniz K. zu organisieren. So wurde auch in Stuttgart eine lautstarke und gemeinsame Kundgebung auf dem Schlossplatz am 30. April organisiert, um auf die zunehmende Repression und Kriminalisierung der Antifaschistinnen und Revolutionärinnen in Stuttgart und Region in den letzten Jahren deutlich zu machen.

Hintergründe zu der Inhaftierung von Deniz K.

Am 31.3. diesen Jahres demonstrierten ca. 600 AntifaschistInnen unter dem Motto: „Nazistrukturen bekämpfen, Verfassungschutz abschaffen, Antifa in die Offensive!“in Nürnberg. Ziel war es dem Themenkomplex rund um den NSU mit all seinen Abscheulichkeiten und der skandalösen Rolle des Verfassungschutzes eine breite Öffentlichkeit zu verschaffen.

Am Samstag den 21.April wurde Deniz K. Opfer der Verfolgungsbehörden. Während einer Demonstration in Ludwigshafen „Schöner leben ohne Nazis“ riss ihn die Polizei jäh aus dem Alltag. Der Vorwurf lautet „versuchter Totschlag“ gegen einen Polizisten auf der Nürnberger Antifa-Demo am 31.März. Im Moment sitzt er in Nürnberg in U-Haft.

Betroffen sind einige, gemeint sind wir alle! 


Soli-Aktionen

Nach der Inhaftierung des Jugendlichen am 21. April in Ludwigshafen haben sich sämtliche antifaschistische und revolutionäre Gruppen mit dem Young Struggle Aktivisten Deniz K. solidarisiert. Sei es Berlin, Stuttgart, Nürnberg, Duisburg, Bühl, Kirchheim Teck,  oder auch Basel und Paris wurden Solidaritätsaktionen für den Young Struggle Aktivisten organisiert.

Demonstration am 5. Mai in Stuttgart

In diesem Zusammenhang findet am Samstag in Stuttgart eine Demonstration statt.

Gemeinsam gegen die Kriminalisierungs- und Einschüchterungsversuche des Staates! – Gemeinsam gegen die NSU und Verfassungsschutz! – Gemeinsam gegen die Kriminalisierung von Revolutionären! – Für die Freiheit aller politischen Gefangenen heraus auf die Straße am 5. Mai !

Demonstration: Samstag, 5. Mai um 16 Uhr an der Lautenschlagerstraße, Stuttgart
Anschließend Soli-Abend und gemeinsame Vokü im Lilo Herrmann Haus

Zudem wurde ein Spendenkonto der Roten Hilfe eingerichtet, da es sich hier um ein politisches Verfahren handelt.

Rote Hilfe
Kto.: 4007238359,
BLZ: 43060967,
Verwendungszweck: „Freiheit für Deniz“

Soli Artikel unter: http://www.roter-shop.de/

deniz buehldeniz duisburg 1deniz duisburg 2 spontandemodeniz duisburg kundgebungdeniz nuernberg solidemodeniz nuernberg spontandemodeniz solitshirtsdeniz parisdeniz transpi kirchheimdeniz stuttgart 3

deniz basel

Related Posts

HH: Sofortige Freilassung  von Georges Ibrahim Abdallah

HH: Sofortige Freilassung  von Georges Ibrahim Abdallah

HH: Solidartität mit den Kämpfen der Menschen im Iran

HH: Solidartität mit den Kämpfen der Menschen im Iran

„Das ist mein Land, du bist Gast hier“ – Innenministerin verteidigt Berliner Polizei

„Das ist mein Land, du bist Gast hier“ – Innenministerin verteidigt Berliner Polizei

Heraus zum 3.Oktober 2022

Heraus zum 3.Oktober 2022