TİHV (Menschenrechtsstiftung der Türkei), İHD (Menschenrechtsverein), Ärztekammer Ankara und CHD (Vereinigung Progressiver Jurist*innen) hielten vor einer Woche eine Presseerklärung ab, in der sie das Urteil des EGMR bewerteten und verurteilten.

TİHV (Menschenrechtsstiftung der Türkei), İHD (Menschenrechtsverein), Ärztekammer Ankara und CHD (Vereinigung Progressiver Jurist*innen) hielten vor einer Woche eine Presseerklärung ab, in der sie das Urteil des EGMR bewerteten und verurteilten.

Trotz 10 Expertenberichten, die besagen, dass das Leben von Nuriye und Semih in Gefahr ist und sie ihr Leben nicht ohne fremde Hilfe bewerkstelligen können, werden diese Berichte vom EGMR ignoriert und Nuriye und Semih befinden sich weiterhin im Vollzugskrankenhaus auf dem Gefängniskampus Sincan, wo sie isoliert und ihrer Rechte beraubt werden und unter unhygienischen Bedingungen alle notwendigen Bedürfnisse allein bewerkstelligen müssen.

Das Numune Bildungs- und Forschungskrankenhaus hat ihre lebensbedrohliche Lage festgestellt, sagt aber dass dies keine Freilassung der beiden voraussetze.. Der EGMR schließt sich dieser unethischen Haltung an!

 

Rechtsanwalt Kozağaçlı, der Generalvorsitzende der Progressiven Jurist*innenvereinigung CHD kündigte an, dass dieses Urteil zur Entlarvung in allen Sprachen der europäischen Länder übersetzt werden wird, die der Europäischen Kommission angehören und dass man mit internationalen Richter- und Anwaltsverbänden gegen den Richter, der dieses Urteil gefällt hat und „Sympathie für diese repressive Politik der Türkei empfindet“ juristisch vorgehen werde.
Link zur türkischen Nachricht:

http://sendika61.org/…/aihm-nuriye-gulmen-ve-semih-ozakcan…

Related Posts

Solidarität mit Jean-Marc Rouillan!

Solidarität mit Jean-Marc Rouillan!

Elany: Über meine Inhaftierung

Elany: Über meine Inhaftierung

Iran: Massenproteste gegen die Krise auf den Straßen

Iran: Massenproteste gegen die Krise auf den Straßen

Seenotrettung vor Gericht: Anklage gegen die Iuventa Crew am Samstag

Seenotrettung vor Gericht: Anklage gegen die Iuventa Crew am Samstag