Trotz Festnahme: Erneut „NSU 2.0“-Drohschreiben aufgetaucht

Trotz Festnahme: Erneut „NSU 2.0“-Drohschreiben aufgetaucht

Der Drohbrief ging am Freitag im Wahlkreisbüro der SPD im hessischen Hofheim ein. Er richtete sich an die Landesvorsitzende der Partei, Nancy Faeser.

Neben einer Textbotschaft befand sich in dem Brief ein weißes Pulver. Dieses löste einen Polizei- und Feuerwehreinsatz aus. Dabei konnte ausgeschlossen werden, dass es sich um eine gefährliche Substanz gehandelt hatte. Inzwischen hat der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen.

Das Drohschreiben war, wie mindestens 115 andere auch, mit „NSU 2.0“ unterzeichnet. Anfang Mai war ein 53-jähriger Berliner verhaftet worden, bei dem es sich um den Verfasser der Briefe gehandelt haben soll. Nun geht die Serie offenbar trotzdem weiter.

https://perspektive-online.net/2021/05/trotz-festnahme-erneut-nsu-2-0-drohschreiben-aufgetaucht/

Related Posts

Grußwort von Samidoun:

Grußwort von Samidoun:

Kurzinfo: jetzt auch Corona im Knast in Bützow

Kurzinfo: jetzt auch Corona im Knast in Bützow

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.