Türkei/Kurdistan: Polizeioperation gegen die HBDH

Türkei/Kurdistan: Polizeioperation gegen die HBDH

Ein großer Polizeieinsatz fand zur gleichen Zeit am 05. April in Istanbul, Ankara, Izmir, Aydin, Izmir, Antalya, Adana, Diyarbakır, Malatya, Elazig und Tunceli statt.

Die Operation richtete sich gegen die PKK, die TKP-ML/TIKKO und gegen die MLKP. 65 Menschen wurde verhaftet, darunter auch ein Funktionär des ESP.

Die HBDH ist die „Revolutionäre Bewegung der vereinten Völker“ und wurde März 2016, als ein Zusammenschluss von einem Dutzend revolutionärer Gruppen aus der Türkei und Nordkurdistan zur Gründung einer gemeinsamen militärischen Kraft, gegründet.

http://aksolidaritaet.bplaced.net/wordpress/allgemein/ tuerkeikurdistan-polizeioperation-gegen-die-hbdh/

Related Posts

Wir fordern Freiheit: Die Abschaffung der Gefängnisse muss jetzt auf die Tagesordnung gesetzt werden

Wir fordern Freiheit: Die Abschaffung der Gefängnisse muss jetzt auf die Tagesordnung gesetzt werden

Verbotsverfahren gegen den Mezopotamien Verlags und Musikvertrieb MIR Multimedia morgen vor dem Verwaltungsgericht in Leipzig

Verbotsverfahren gegen den Mezopotamien Verlags und Musikvertrieb MIR Multimedia morgen vor dem Verwaltungsgericht in Leipzig

Eindrücke von der Vorabenddemo in Magdeburg

Eindrücke von der Vorabenddemo in Magdeburg

Bombe im Alternativen Haus der Partei Comunes

Bombe im Alternativen Haus der Partei Comunes