Veranstaltung zur Einführung der Isoknäste in Griechenland

Veranstaltung zur Einführung der Isoknäste in Griechenland

Ver­an­stal­tungs­rund­rei­se zur Ein­füh­rung der Iso­k­näs­te in Grie­chen­land

Die grie­chi­schen Ge­fäng­nis­se sind Bühne eines po­li­ti­schen Kamp­fes. Nach­dem im Zuge der Me­mo­ran­den der Troi­ka in Grie­chen­land mas­si­ve An­grif­fe von oben gegen die er­kämpf­ten so­zia­len Er­run­gen­schaf­ten statt­fan­den, wird jetzt das grie­chi­sche Ge­fäng­nis­sys­tem ins Vi­sier ge­nom­men. Es geht um ein ei­gent­li­ches Me­mo­ran­dum der Knäs­te.

Ver­an­stal­tung in Stutt­gart:
Diens­tag, 17. Juni, 19 Uhr
Lin­kes Zen­trum Lilo Herr­mann
Böb­lin­ger Str. 105, Stutt­gart-Hes­lach

Po­li­ti­sche und so­zia­le Ge­fan­ge­ne kämp­fen ge­mein­sam gegen die mie­sen Haft­be­din­gun­gen, erst recht gegen die an­ge­kün­dig­ten Ver­schär­fun­gen. Schon ein­mal lan­cier­te die grie­chi­sche Re­gie­rung einen der­ar­ti­gen Ver­such, sie schei­ter­ten da­mals am ent­schlos­se­nen Wi­der­stand. Sie ver­su­chen es jetzt er­neut Iso­la­ti­ons­trak­te ein­zu­füh­ren, die an die F-Typ-Ge­fäng­nis­se in der Tür­kei er­in­nern. Vor allem sol­len po­li­ti­sche und wi­der­stän­di­sche Ge­fan­ge­ne iso­liert wer­den.

Die Si­tua­ti­on in Grie­chen­land, der Kampf der Be­völ­ke­rung wie der Re­vo­lu­tio­nä­re steht in der ers­ten Reihe des Wi­der­stands gegen den Ka­pi­ta­lis­mus und seine Krise. Darin sind die Ge­fan­ge­nen an der Spit­ze der Aus­ein­an­der­set­zun­gen. Fol­ge­rich­tig heisst es, den Kampf der Ge­fan­ge­nen zu un­ter­stüt­zen, indem der Kampf der Be­völ­ke­rung gegen die Kri­sen­po­li­tik und für eine fort­schritt­li­che Per­spek­ti­ve un­ter­stützt wird.

Es braucht prak­ti­sche in­ter­na­tio­na­le So­li­da­ri­tät zur Un­ter­stüt­zung des Kamp­fes gegen das Me­mo­ran­dum der Knäs­te und für den Klas­sen­kampf.

Bei der Ver­an­stal­tung wird eine Ge­nos­sin aus Grie­chen­land zur ak­tu­el­len Si­tua­ti­on in Grie­chen­land spre­chen, aus­ser- wie in­ner­halb der Knast­mau­ern.

Ver­an­stal­tun­gen:
13. Juni – Tri­ent
15. Juni – Zü­rich
17. Juni – Stutt­gart // 19 Uhr, Lin­kes Zen­trum Lilo Herr­mann,Böb­lin­ger Str. 105, Stutt­gart-Hes­lach
19. Juni – Dres­den // 20 UHR im KOSMOTIQUE
20. Juni – Mag­d­e­burg // 18 Uhr, im BUND, Olvenstedter Str. 10
21. Juni – Ber­lin // 16 Uhr, Zielona Góra, Grünberger Str. 73, 10245 Berlin-Friedrichshain
22. Juni – Ham­burg // 18 Uhr, Hafenvokü, Hafenstr. 116

Related Posts

Bundeswehrsoldat:innen sammelten offenbar Waffen und Sprengstoff

Bundeswehrsoldat:innen sammelten offenbar Waffen und Sprengstoff

Prozess gegen Mirza B.: Anhörung der Sachverständigen

Prozess gegen Mirza B.: Anhörung der Sachverständigen

Freiheit für Akademikerin Nuriye Gülmen!

Freiheit für Akademikerin Nuriye Gülmen!

Für Özgül, Serkan und İhsan

Für Özgül, Serkan und İhsan