Wandzeitung + Flyer: Solidarität mit dem Hungerstreik von Sadi Özpolat

Wandzeitung + Flyer: Solidarität mit dem Hungerstreik von Sadi Özpolat

Sadi Özpolat ist seit dem 09. März im Hungerstreik. Er protestiert dagegen, dass ihm Post und Zeitschriften nicht ausgehändigt werden. Verbreitet die Info, schreibt ihm, organisiert Solidarität!

Dazu haben wir eine Wandzeitung und einen Flyer veröffentlicht.

Flyer PDF | Wandzeitung PDF

Gegen die Einbehaltung der Post

Seit dem 09. März ist Sadi Özpolat im Hungerstreik. Er protestiert gegen die Vorenthaltung seiner Post und dagegen, dass ihm politische Zeitschriften und Bücher nicht ausgehändigt werden. Darunter das Gefangenen Info – einer Zeitschrift über Repression und Solidarität, die türkische Zeitschrift Yürüyüs und ein Buch über Berkin Elvan. Begründet wird diese Maßnahme seitens der JVA Leitung dadurch,  dass diese Medien die „Sicherheit und Ordnung“ der JVA gefährde.

Sadi Özpolat ist dagegen zunächst in einen Warnstreik getreten. Mittlerweile befindet er sich in einem unbefristeten Hungerstreik gegen diese Maßnahmen.

Wer Ist Sadi Özpolat?

Sadi Naci Özpolat war lange Jahre in der Türkei politisch aktivund infolgedessen mit langjährigen Haftstrafen, Folter und Verfolgung seitens der türkischen Behörden konfrontiert. Doch die Repression machte auch in Europa nicht Halt, und so wurde er von deutschen Gerichten in einem §129b-Verfahren zu über 6 Jahren Haft verurteilt.

Sadi Özpolat ist mittlerweile seit 2010 wegesperrt und ist seither imer wieder Schikanen ausgesetzt.
Dies ist bereits sein dritter Hungerstreik gegen die Schikanen der JVA Leitung. Bei seinem ersten Hungerstreik protestierte er erfolgreich ebenfalls gegen die Einbehaltung seiner Post und bei seinem zweiten Hungerstreik wehrte er sich – ebenfalls erfolgreich – gegen die Einheitskleidung.

Solidarität mit Sadi Özpolat

Sadi Özpolat braucht unsere Unterstützung.
Schreibt ihm, setzt die JVA Leitung unter Druck, organisiert Solidarität.

Schreibt ihm auf englisch und türkisch:
> Sadi Özpolat
> JVA Bochum
> Krümmede 3
> 44791 Bochum

JVA BOCHUM
> Telefon: 0049 234 9558-200  (Behördenleitung)
> Fax: 0049 234 503316,
> E-Mail: poststelle@jva-bochum.nrw.de

Related Posts

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Lina:Das Kartenhaus wackelt

Kayed Fasfous und Ayyad Hraimi setzen ihren Hungerstreik aus. Unterstützt den Befreiungskampf der palästinensischen Gefangenen!

Kayed Fasfous und Ayyad Hraimi setzen ihren Hungerstreik aus. Unterstützt den Befreiungskampf der palästinensischen Gefangenen!

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!