weihnachtliche Grüße nach Stammheim

weihnachtliche Grüße nach Stammheim

Seit mittlerweile fast sechs bzw. zwei Monaten sitzen die Antifaschisten Jo und Dy in Untersuchungshaft in Stuttgart-Stammheim. Nur ein Tag nach Dys Festnahme im November in Stuttgart wurde in Leipzig die Antifaschistin Lina festgenommen. Auch ihr werden Angriffe gegen Neonazis vorgeworfen und auch sie sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Über Briefe und Skype-Gespräche gibt es regelmäßigen Kontakt zu beiden. Auch wenn der Knastalltag eintönig, trist und von Schikanen – wie dem Zurückhalten von Briefen oder dem Unterbinden von Skypeanrufen – geprägt ist, geht es den beiden den Umständen entsprechend gut. Immer wieder betonen Jo und Dy wie wichtig die Solidaritätsbilder, das Feuerwerk am Knast und die Briefe sind. Zum einen um ein wenig aus dem tristen Knastalltag zu entkommen, vor allem aber um ein Stück am polititischen Alltagsgeschehen dran zu bleiben.

So wurden uns erst kürzlich Bilder zugespielt, bei denen AktivistInnen im Morgengrauen ein 10×6 Meter großes Transparent auf dem Acker in Sichtweite der Knastzellen aufgebaut und die Gefangenen über die Knastmauern hinweg gegrüßt haben.

Die staatsanwaltlichen Ermittlungen sind angeblich bereits abgeschlossen und so gehen wir davon aus, dass der Prozess im Frühjahr starten wird. Beide werden deshalb die Weihnachtsfeiertage und auch Silvester in den Zellen der JVA Stammheim verbringen müssen.

Für Silvester ist bereits eine Kundgebung am Knast in Stammheim angekündigt. In langjähriger Tradition findet dort jedes Jahr ein Knastspaziergang statt, um auf der einen Seite die politischen und sozialen Gefangenen zu grüßen aber auch um ein Zeichen gegen das Knastsystem im Kapitalismus zu setzen. Nutzt die Weihnachtsfeiertag und setzt euer Weihnachtsgeld sinnvoll ein:

Schreibt Briefe an die inhaftierten AntifaschistInnen und spendet euer Weihnachtsgeld: Schreibt Briefe mit dem Verweis Jo/Dy an die Rote Hilfe Stuttgart, Böblingerstraße 105, 70199 Stuttgart.

Oder spendet an das Soli-Konto:

Rote Hilfe Stuttgart, IBAN: DE66 4306 0967 4007 2383 13, BIC: GENODEM1GLS, Stichwort: kriminalisierte Antifas

Infos zur Solikampagne für Lina und Infos zum Briefe schreiben findet ihr unter: freiheitfuerlina.noblogs.org

Infos zur Aktion an Silvester am Knast in Stuttgart-Stammheim findet ihr unter: http://silvestermobi.blogsport.eu/

https://freiheit-fuer-jo.org/?p=725#more-725

Related Posts

Grußwort von Samidoun:

Grußwort von Samidoun:

Kurzinfo: jetzt auch Corona im Knast in Bützow

Kurzinfo: jetzt auch Corona im Knast in Bützow

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.