Weitere Repressionsandrohungen  gegen die DHKP-C in Europa

Weitere Repressionsandrohungen gegen die DHKP-C in Europa

Ankara hat die EU aufgefordert, zu verhindern, dass die marxistisch-leninistische DHKP-C
(Revolutionäre Volksbefreiungspartei-Front) europäischen Boden als logistische Grundlage für Propaganda- und Spendenaktionen nutzen könnte.

Damit reagiert Ankara auf Daten von
Europol, welche die DHKP-C wieder auf die Tagesordnung gesetzt hat.
Der Sprecher des Außenministeriums Hami Aksoy zitierte aus dem EU-Bericht, der am 23. Juni veröffentlicht wurde.
Der Bericht unterstellt, dass die DHKP-C Europa als logistische Basis Benutze.
„Bei dieser Gelegenheit fordern wir die EU auf, entschieden gegen die Terrororganisation vorzugehen und mit uns zusammenzuarbeiten“, sagte Aksoy.
Da die DHKP-C ausschließlich politisch und militärisch in der Türkei arbeitet hat sie auch bis heute keine einzige Aktion auf US oder EU-Boden durchgeführt. Die DHKP-C ist trotz eines verlautbarten Gewaltverzicht in den USA und der EU als Terrororganisation geführt.

https://www.facebook.com/NewSolutionMag

Related Posts

Bundeswehrsoldat:innen sammelten offenbar Waffen und Sprengstoff

Bundeswehrsoldat:innen sammelten offenbar Waffen und Sprengstoff

Prozess gegen Mirza B.: Anhörung der Sachverständigen

Prozess gegen Mirza B.: Anhörung der Sachverständigen

Freiheit für Akademikerin Nuriye Gülmen!

Freiheit für Akademikerin Nuriye Gülmen!

Für Özgül, Serkan und İhsan

Für Özgül, Serkan und İhsan