„Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Mai 2017

„Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Mai 2017

In der Ausgabe vom Dienstag, den 2.Mai 2017 wird es in der Zeit von 18 – 19 Uhr folgende Beiträge geben:

– 2.Juni 1967 oder welche Bedeutung hat dieser Tag heute noch für uns?

– Zum Hungerstreik des Gefangenen Yusuf Tas

– „SOLIDARIWAS?! Rückblick auf die bundesweite Rundreise zum Tag der politischen Gefangenen

– Nekane Txapartegi droht die Auslieferung

Die Sendung wird am Donnerstag, den 4.Mai in der Zeit von 11 – 12 Uhr wiederholt.

Zu empfangen per Livestream über: www.radioflora.de

Zu den Themen:

-2.Juni 1967 oder welche Bedeutung hat dieser Tag heute noch für uns?

Vor 50 Jahren reiste der Schah von Persien im Mai/Juni des Jahres 1967 als Gast der damaligen Bundesregierung unter dem ehemaligen Nazi Kiesinger in die BRD und nach West-Berlin.

Bei einer Demonstration gegen den Schah wurde der Student Benno Ohnesorg von einem Polizisten erschossen.

Dazu ein Gespräch mit dem damaligen Aktivisten Karl-Heinz Roth

– Zum Hungerstreik des Gefangenen Yusuf Tas

Yusuf Tas wurde 2013 mit Hilfe des §129b und dem Vorwurf er sei Mitglied der DHKP-C verhaftet und von dem OLG Stuttgart zu 6 Jahren verurteilt.

Yusuf ist aktuell in der JVA Heimsheim inhaftiert und befindet sich seit dem 31. März im Hungerstreik, um dafür zu kämpfen, auf türkisch Briefe schreiben und in seiner Sprache telefonieren zu dürfen.

Eine Besucherin von Yusuf wird dazu interviewt

– „SOLIDARIWAS?! Rückblick auf die bundesweite Rundreise zum Tag der politischen Gefangenen

Vorwärts und nicht vergessen, worin unsere Stärke besteht: die Solidarität!

Aber spiegelt das die Realität wider? Ist der Solidaritätsbegriff wirklich unteilbar und strömungsübergreifend unwidersprochen gültig?

Diese und weitere Fragen zum Umgang mit Solidarität, ihren Bedingungen und den Widersprüchen und Möglichkeiten in der täglichen Praxis wurden auf Podiumsdiskussionen in 5 Städten aufgegriffen.

Ein Resümee von einem Mitglied der Roten Hilfe.

– Nekane Txapartegi droht die Auslieferung

Am 6. April 2016 wurde die Baskin Nekane Txapartegi in Zürich verhaftet. Seither befindet sie sich in Auslieferungshaft in Zürich und ihr droht die Auslieferung nach Spanien.

Am 6. April 2017, den ersten Jahrestag der Verhaftung von Nekane, gab es deshalb einem internationalen Aktionstag.

Adresse:

Nekane Txapartegi

Gefängnis Zürich

Rotwandstrasse 21

Postfach

8036 Zürich

http://freiesicht.org/2017/ferda-koc-in-richtung- zwischenloesung/

Related Posts

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!