Willkommen Nekane! Fotos und Medienmitteilung zur Demo am 30.9. in Zürich

Willkommen Nekane! Fotos und Medienmitteilung zur Demo am 30.9. in Zürich

Veröffentlicht am Sonntag, der 1. Oktober 2017
Gestern gingen 600 Menschen auf die Strasse, um ein Zeichen gegen Folter und sexualisierte Gewalt zu setzen. Ein lautstarker Frauen*block führte die Demo an. Auf der Abschlusskundgebung wies Nekane in einer eindrücklichen Rede auf, wie verletzend es ist, durch die „Hintertür“ aus der Haft entlassen zu werden: Noch immer anerkennen weder die Schweiz noch der spanische Staat, dass Nekane gefoltert wurde.

Weiter schilderte sie ihre Erfahrungen im Knast und betonte die Bedeutung der Solidaritätsbewegung. An der Demo wurden Stellungnahmen in Solidarität mit der katalanischen Bewegung und mit den betroffenen Frauen* des Kessels am 8. März dieses Jahres verlesen. Die angereisten baskischen Genoss*innen hiessen Nekane mit einer Zeremonie willkommen und bedankten sich bei den Angehörigen, Freund*innen und allen solidarischen Menschen. Diese Demo war eine Feier, aber sie zeigte auch auf, dass es sich lohnt zu kämpfen. Und genau das werden wir tun. Zusammen mit Nekane!
Aktionsbündnis Free Nekane Zürich
Medienmitteilung der Gruppe augenauf:
Willkommensdemo für Nekane Txapartegi
Keine Auslieferungen an Folterstaaten
Sehr geehrte Damen und Herren
Gestern Samstag, 30. September 2017 haben über 500 Personen die Baskin Nekane Txapartegi mit einem Demonstrationszug durch die Zürcher Innenstadt willkommen geheissen. Nebst dem Empfang für Txapartegi, wofür auch viele Freunde und Familienmitglieder aus ihrem Heimatdorf angereist sind, wurde in verschiedenen Voten noch einmal das Verhalten der Behörden kritisiert. Immer noch wird gefordert, dass die Schweiz die durch die Baskin erlittene Folter und Vergewaltigung anerkennt. Weiter wird die Schweiz aufgefordert, EMRK und Antifolterkonvention ohne Einschränkung zu befolgen.
Gruppe augenauf

Related Posts

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!