Wir fordern das Justizministerium und das Innenministerium auf, eine Lösung für unseren Todesfasten-Widerstand zu finden, damit es keine neuen Todesfälle gibt.

Wir fordern das Justizministerium und das Innenministerium auf, eine Lösung für unseren Todesfasten-Widerstand zu finden, damit es keine neuen Todesfälle gibt.

Wir sind die größte revolutionäre Musikgruppe in der Türkei und der Welt. Seit 35 Jahren haben wir in unserem Land und in der ganzen Welt unzählige Konzerte gegeben und Millionen von Menschen getroffen. Und wir haben nicht gezögert, für unsere Künste Opfer zu bringen. Unsere Produktion und Entschlossenheit hat uns bis heute gebracht.

Wir haben das Konzert mit den meisten Eintrittskarten und das massenhafteste und massenfreieste öffentliche Konzert gegeben. Wir haben Volkslieder gesungen, wir wurden das Volk. Aber in den letzten 5 Jahren konnten wir nicht mehr auftreten.

Und unsere Gruppenmitglieder werden regelmäßig bei Razzien in unserem Kulturzentrum verhaftet. Sie ließen
uns keine andere Möglichkeit, als zu sterben, um die Freiheit zu erlangen, unsere Kunst zu machen. Helin wurde gemartert, weil sie Volkslieder sang. Unser Widerstand wird
nicht ohne eine konkrete Leistung enden.

Bassist Ibrahim Gökçek der im Todesfasten-Wiederstand ist, ruft an:
Versprechen Sie uns ein Konzert mit Datum und Ort.

Unser Mitglied, Ali Aracı, der morgen vor dem Zwischengericht erscheinen wird, und Sultan Gökçek, der am 20. Mai eine Anhörung hat, sowie alle unsere inhaftierten Mitglieder werden freigelassen. Das ist der Weg, um die Todesfälle zu stoppen. Wir bitten weder um Gnade noch um unser Gewissen. Wir wollen Gerechtigkeit. Tun Sie, was das Gesetz verlangt, und stoppen Sie die Todesfälle.
Wir haben auch einen Aufruf an unsere Künstlerfreunde..;

Rufen wir die Ministerien an und fragen wir, warum die Forderungen von Grup Yorum nicht erfüllt werden.“

Seien Sie die Stimme von Grup Yorum,
stoppen Sie die Todesfälle.

Wir fordern das Justizministerium
und das Innenministerium auf, eine Lösung
für unseren Todesfasten-Widerstand zu finden, damit es keine neuen Todesfälle gibt.

Wir sind die größte revolutionäre Musikgruppe in der Türkei und der Welt. Seit 35 Jahren haben wir in unserem Land und in der ganzen Welt unzählige Konzerte gegeben und Millionen von Menschen getroffen. Und wir haben nicht gezögert, für unsere Künste Opfer zu bringen. Unsere Produktion und Entschlossenheit hat uns bis heute gebracht.

Wir haben das Konzert mit den meisten Eintrittskarten und das massenhafteste und massenfreieste öffentliche Konzert gegeben. Wir haben Volkslieder gesungen, wir wurden das Volk. Aber in den letzten 5 Jahren konnten wir nicht mehr auftreten.

Und unsere Gruppenmitglieder werden regelmäßig bei Razzien in unserem Kulturzentrum verhaftet. Sie ließen
uns keine andere Möglichkeit, als zu sterben, um die Freiheit zu erlangen, unsere Kunst zu machen. Helin wurde gemartert, weil sie Volkslieder sang. Unser Widerstand wird
nicht ohne eine konkrete Leistung enden.

Bassist Ibrahim Gökçek der im Todesfasten-Wiederstand ist, ruft an:
Versprechen Sie uns ein Konzert mit Datum und Ort.

Unser Mitglied, Ali Aracı, der morgen vor dem Zwischengericht erscheinen wird, und Sultan Gökçek, der am 20. Mai eine Anhörung hat, sowie alle unsere inhaftierten Mitglieder werden freigelassen. Das ist der Weg, um die Todesfälle zu stoppen. Wir bitten weder um Gnade noch um unser Gewissen. Wir wollen Gerechtigkeit. Tun Sie, was das Gesetz verlangt, und stoppen Sie die Todesfälle.
Wir haben auch einen Aufruf an unsere Künstlerfreunde..;

Rufen wir die Ministerien an und fragen wir, warum die Forderungen von Grup Yorum nicht erfüllt werden.“

Seien Sie die Stimme von Grup Yorum,
stoppen Sie die Todesfälle.

https://www.facebook.com/246203649416735/photos/a.252046668832433/547709015932862/?type=3&;theater

Related Posts

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Grünes Licht für die Bundeswehr in Mali

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Hausdurchsuchung bei Ayten Öztürk

Das Virus der Herrschaft

Das Virus der Herrschaft

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

GEDENKDEMONSTRATION VOM 4. DEZEMBER VERSCHOBEN

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!