Wo ist die Revolutionäre Suryoye (Aramäer) Aktivistin und Journalistin Dallala Nirto?

Wo ist die Revolutionäre Suryoye (Aramäer) Aktivistin und Journalistin Dallala Nirto?

Dallala (Dallale) Nitro, auch bekannt als Duygru Arinç, ist eine 22-Jährige Jura
Studentin aus Hamburg.

Sie ist eine Aktivistin der aramäischen Volksbewegung Revolutionäre Suryoye und Journalistisch im Volksrat der Aramäer tätig. Seit dem 22. Juli 2019 fehlt jedes Lebenszeichen von ihr.

An diesem Tag wollte sie ihre Heimat in
Mardin (Sirnak)/Türkei besuchen; doch
dort ist sie nie angekommen. Am Flughafen von Istanbul verliert sich ihre Spur. Seit diesem Tag sind ihre Accounts in den sozialen Medien gelöscht und ihre Kommunikationsgeräte abgeschaltet.

Nachdem der Volksrat der Aramäer einen mehrsprachigen Aufruf veröffentlichte,
hat sich ein Zeuge gemeldet. Der Mann hat erklärt er habe Dallala am 29. Juni 2019 am Flughafen von Istanbul in Begleitung eines türkischen Polizisten und einer unbekannten Person gesehen.

Am 20. August 2019 meldete sich ebenfalls ein Zeuge aus der Türkei, dieser berichtete, dass er Kontakte zu einer Linken Cyber-Bewegung aus der Türkei hat und durch die Suchkampagne-Dallala vom Volksrat der Aramäer auf das Thema aufmerksam wurde.

Er bat die Cyber-Bewegung aus der Türkei darum über Dallala innerhalb des türkischen Staates zu Recherchieren. Die Ergebnisse wurden dem Volksrat der Aramäer anschließend dann Mitgeteilt:

Dallala wurde wegen ihrer Zugehörigkeit zur aramäischen Volksbewegung Revolutionäre Suryoye und ihre journalistischen Tätigkeiten für den Volksrat der Aramäer vom türkischen Geheimdienst (MIT) festgenommen.

Anschließend wurde Sie zu einem geheimen Ort gebracht, dort verhört und gefoltert. Der jetzige Aufenthalt und gesundheitlicher Zustand ist weiterhin nicht bekannt. In der Türkei sind die sozialen Medien vom Volksrat der Aramäer durch ein Strafgericht von Ankara, seit dem 16.07.2019 gesperrt und verboten.

Das bedeutet einen Monat vor der Entführung von Dallala durch den türkischen Geheimdienstes wurde jegliche Journalistische Tätigkeit vom Volksrat der Aramäer als terroristisch eingestuft.

Siehe Nummer: 97 Süryani Halk Meclisleri in PDF Datei

https://bianet.org/system/uploads/1/files/attachments/000/002/688/original/Ankara_3rd_Criminal_Judgeship_of_Peace_2019-5538_Misc..pdf

Der Volksrat der Aramäer aus Europa fordert die faschistische türkische Staatsregierung der AKP auf, die Aktivistin und Journalistin Dallala Nitro, von der aramäischen Volksbewegung Revolutionäre Suryoye, sofort freizulassen,

Das Verbot vom Volksrat der Aramäer in der Türkei aufzuheben,

Das Strafverfahren wegen angeblicher „Terror Unterstützung“ gegen den aramäischen Mönchen Aho Bilecen einzustellen, Die Repressionen gegen das aramäische Kloster Mor Gabriel zu beenden,

Die ermordeten Eltern des aramäischen Priesters Remzi Diril durch die faschistische Konterguerilla herauszugeben, Die vollständige Aufklärung über den türkischen Geheimdienst Agenten und Kriegsverbrecher Abu Banat, der die aramäischen Bischöfe Pavlos Yazigi

und Johanna Ibrahim entführt hat, Den Völkermord an den Aramäern von 1915 Anzuerkennen und die jetzigen Massaker gegen das aramäische Volk in Syrien als auch im Irak durch das türkische Militär und dessen faschistischen Milizen sofort zu beenden!

DAS ARAMÄISCHE VOLK FODERT RECHENSCHAFT VON DER FASCHISTISCHEN TÜRKISCHE STAAATSREGIERUNG DER AKP!

-Volksrat der Aramäer aus Europa-

Related Posts

B:Kurzbericht von der Solidaritätsdemostrationf für Cem

B:Kurzbericht von der Solidaritätsdemostrationf für Cem

Interview mit Gefangenem aus Bützow

Interview mit Gefangenem aus Bützow

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Polizeigewalt: Mehrere Kölner Polizisten vom Dienst suspendiert

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Diskussion um Intensivbetten: Kommt die Triage?

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!