Zum Tod unserer Mitstreiterin Alex

Zum Tod unserer Mitstreiterin Alex

Unsere Freundin und Wegbegleiterin Alexandra Kiss hat sich am 2. Juni auf tragische Weise das Leben genommen. Alex, Mitbeschuldigte im derzeit laufenden „RAZ-Verfahren“, war eine langjährige Freundin und Weggefährtin in unseren politischen Strukturen. Es ist nicht möglich, unsere Trauer in Worte zu fassen.

Alex war seit vielen Jahren eine aktive Genossin im „Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen“ und hat sich solidarisch und konsequent für die Kämpfe der politischen und sozialen Gefangenen eingesetzt. Sie beteiligte sich an der Gründung und dem Aufbau von „Zusammen Kämpfen“. Außerdem arbeitete sie für das „Gefangenen Info“ mit wichtigen Beiträgen sowie guten Ideen und unterstützte die Verbreitung und Erstellung der Zeitschrift im Vertrieb und beim Layout.
Ihre Solidarität und ihr großes Herz für die Unterdrückten dieser Welt – genau das hat Alex ausgemacht.

„Es gibt keine schönere Aufgabe als für die Befreiung der Menschen zu kämpfen.“
(Alexandra Kiss)

Unsere ausführliche Abschiedserklärung folgt in den kommenden Tagen.

Zurück bleibt unheimliche Wut & unendliche Trauer!
Der Kampf geht weiter!

Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen
Gefangenen Info
Zusammen Kämpfen
Soligruppe

Related Posts

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

Skandal-Urteil im RAZ/RL/radikal-Verfahren

KLASSENJUSTIZ

KLASSENJUSTIZ

Kurzinfo: im Knast Heidering ist Corona ausgebrochen

Kurzinfo: im Knast Heidering ist Corona ausgebrochen

Militarisierung der Pandemie-Politik: General soll Leiter des Corona-Krisenstabs der Bundesregierung werden

Militarisierung der Pandemie-Politik: General soll Leiter des Corona-Krisenstabs der Bundesregierung werden

Newsletter

Interesse?
Möchtet ihr über neue Artikel informiert werden oder erfahren wann die nächste Veranstaltung in eurer Gegend stattfindet? Dann meldet euch bei unserem newsletter mit eurer E-mail-Adresse an!