3 Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern“ Mai 2021

3 Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern“ Mai 2021

Zu den Podcasts:
Forensik Bedburg-Hau; Tel.-Gespräch mit Insasse Rainer Loehnert

Forensische Psychiatrie und Isolation: Gespräch mit dem Betroffenen Rainer Loehnert

Rainer ist 59 Jahre alt und schon seit 1986 in verschiedenen Psychiatrien eingesperrt. 12 Jahre war er in Isolation und auf „gesicherten Stationen“. Momentan wird er in der forensischen Psychiatrie in Bedburg Hau (NordrheinWestfalen) gefangen gehalten.

Er freut sich, wenn ihn Post erreicht:
Rainer Loehnert / Haus 1, Station F 1/2 , Südlicher Rundweg 20A , 47551 Bedburg-Hau

https://www.freie-radios.net/108895

Politisches Asyl ist ein Grundrecht !

Das politische Asyl opfern? Wegen der Beziehungen zwischen BRD und Türkei?
Zitat: „Wir sind Menschen aus verschiedenen Städten in Deutschland. Wir alle haben gemeinsam, dass wir aufgrund unseres Einsatzes für demokratische Rechte und Freiheiten, für Gleichheit aller Menschen und dem Ende der Unterdrückung von Minderheiten in der Türkei kriminalisiert wurden, Haftstrafen erhielten und deshalb das Land verlassen mussten. Wir erhielten in Deutschland Asyl und ein Aufenthaltsrecht, weil wir in der Türkei aufgrund unserer Meinung nicht mehr unversehrt leben konnten….
Aufgrund unseres politischen Einsatzes: Wird uns der Aufenthalt entzogen, bekommen wir eine Ausgangssperre aus unseren jeweiligen Städten, wird uns mit Abschiebung gedroht. Genau dagegen protestieren wir! Wir lassen nicht zu, dass unser Einsatz hierzulande kriminalisiert wird…Deswegen sind wir seit nun schon mehr als 2 Jahren wöchentlich in Düsseldorf, Köln und anderen Städten, um für unser Aufenthaltsrecht und unser Grundrecht auf Freizügigkeit zu protestieren.“ Aus einer Erklärung, die eine Betroffene konkretisiert hat.

E-mail: aufenthaltsrechtdusseldorf@gmail.com

https://www.freie-radios.net/108880

Berlin: Gerichtsprozess im RAZ/RL/radikal-Komplex startet

Als Mitglied der Revolutionären Aktionszellen (RAZ) / Revolutionäre Linke (RL) soll Aktivist + Genosse Cem an der Durchführung folgender Aktionen beteiligt gewesen sein.
In den Jahren 2010 und 2011 gab es Angriffe auf das „Haus der Wirtschaft“, die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und das Amtsgericht Wedding. Der Prozess gegen Cem wird voraussichtlich am 8. Juni 2021 vor dem Landgericht Berlin beginnen. Angekündigt sind bisher 20 Prozess-Tage bis in den Oktober hinein.
Erklärung der Soligruppe: „Die angegriffenen Objekte stehen für eine zerstörerische kapitalistische Ökonomie, die Privatisierung von Wohnraum, die perverse Steigerung der Mieten, die Verdrängung alteingesessener Bewohner*innen, sowie für eine oft rassistische und sexistische Klassenjustiz, welche diese sich zuspitzenden erbärmlichen Zustände aufrecht erhalten will.“ (http://soligruppe.no129.info)

Kontakt und Infos:
Website: Soligruppe.no129.info /
E-Mail: soligruppe [ät] cryptolab [dot]
http://soligruppe.no129.info/gegen-ruest…

https://www.freie-radios.net/108882

Die nächste Sendung von „Wie viele sind hinter Gittern“ ist am 1.Juni 2021 von 19 Uhr – 20 Uhr
Zu empfangen nur per Livestream über: www.radioflora.de

Related Posts

KNASTKOSTÜM: Gegen die Anstaltsuniform

KNASTKOSTÜM: Gegen die Anstaltsuniform

DD:Rassistische Schließer vor dem Amtsgericht verurteilt.

DD:Rassistische Schließer vor dem Amtsgericht verurteilt.

Özgül Emre beendet ihren Hungerstreik erfolgreich

Özgül Emre beendet ihren Hungerstreik erfolgreich

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein

Polizei stuft immer mehr politische Gefährder:innen ein