­čôúAUFRUF ZUR KUNDGEBUNG­čôú

Freiheit f├╝r IHSAN CIBELIK!
­čôŹBundesministerium der Justiz (Mohrenstra├če 37, BERLIN)
­čŚô20.08.2023, ­čĽĹ14:00 UHR

Am 20.08.2023 ist ÔÇ×Tag der offenen T├╝rÔÇť im BMJ und an diesem Tag m├Âchte das Komitee ÔÇ×Weg mit dem Paragraphen 129ÔÇť gemeinsam mit vielen anderen Antifaschisten und Organisationen die Freiheit f├╝r den kranken inhaftierten Ihsan Cibelik fordern!

Der kranke inhaftierte Ihsan Cibelik, Mitglied der revolution├Ąren Musikband Grup Yorum, leidet seit mehr als 15 Monaten an Prostatabeschwerden. Schon vor seiner Inhaftierung im Mai 2022 befand er sich in medizinischer Behandlung, welche durch seine Inhaftierung unterbrochen wurde. Nach seiner Verhaftung forderte er die Weiterbehandlung, da aufgrund seiner stark vergr├Â├čerten Prostata das Risiko der Krebserkrankung besteht. 14 Monate lang hab3n weder die JVA K├Âln Ossendorf, noch die Staatsanwaltschaft oder das OLG Ma├čnahmen ergriffen, um die Behandlung von Ihsan fortzuf├╝hren. Man h├Ątte die Behandlung monatelang „vergessen“. Erst auf Druck im Gerichtssaal sowie durch unsere ├ľffentlichkeitsarbeit waren die Beh├Ârden gezwungen, Ihsan medizinisch zu behandeln. Doch selbst die Behandlung sollte zu einer Schikane werden, da Ihsan an H├Ąnden und F├╝├čen an den Rollstuhl gefesselt behandelt werden sollte. Er lehnte es jedoch ab, zwischen seiner W├╝rde und seiner Gesundheit entscheiden zu m├╝ssen und konfrontierte den leitenden Arzt der Uniklinik K├Âln mit der Situation, welcher jedoch nichts an der entw├╝rdigenden Ma├čnahme auszusetzen hatte.

Das zeigt, dass in Umst├Ąnden der Gefangenschaft eine medizinische Behandlung nicht m├Âglich ist.
Deswegen wird gefordert, dass die Untersuchungshaft des schwerkranken Ihsan Cibelik aufgehoben wird, damit er seine lebensnotwendige medizinische Behandlung erhalten kann.

FREIHEIT F├ťR IHSAN CIBELIK!
FREIHEIT F├ťR GRUP YORUM!

freegrupyorum #Hungerstreik129

https://www.facebook.com/wegmitdemnaziparagraphen129/