3 Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern“ vom November 2021

3 Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern“ vom November 2021

Zu folgenden Themen:

-Das Berliner RAZ/RL/Radikal-Verfahren endet demnächst

-Bericht über den Gefangenen Kevin aus Magdeburg

-Antifa-Prozess in Fulda

Zu den Podcasts:

  • Das Berliner RAZ/RL/Radikal-Verfahren endet demnächst Am 22.5.13 fanden bundesweit 21 Hausdurchsuchung im Zuge der Ermittlungen wegen Mitgliedschaft in und Bildung einer kriminellen Vereinigung (§129) statt. Durchsucht wurden neben privaten Wohnräumen auch Arbeitsstellen und Vereinsräumlichkeiten in Stuttgart, Berlin und Magdeburg. Konkret sollen 9 Beschuldigte der „Revolutionären Linken“ (RL) bzw. den „Revolutionären Aktions Zellen“ (RAZ) angehören, diese unterstützt und/oder bei der Herausgabe der Zeitschrift „radikal“ mitgewirkt haben. Die RAZ zeigten sich in den vergangenen Jahren für einige militante Aktionen in Berlin, sowie für die Verschickung von Patronen, verantwortlich. Seit Juni findet der Prozess gegen einen der Beschuldigten, Cem, vor dem Landgericht Berlin, Wilsnacker Str. 4, statt.

Es werden nur noch 2 Prozesstage stattfinden, am 17.11. ist das Ende der Beweisaufnahme und Staatsanwalt sowie die Verteidigung werden ihr Plädoyers vortragen. D.h. am folgenden Prozesstag am Mittwoch, dem 1. Dezember, 9 Uhr wird die Urteilsverkündung sein.

Deshalb findet eine Solidaritätsdemo für Cem in Berlin dann am Sonntag, den 28. November, 14 Uhr, 14 Uhr Turmstraße (Moabit), Statt.

Dazu ein Gespräch mit einem Vertreter aus der Prozessgruppe

http://soligruppe.no129.info

https://www.freie-radios.net/112146

-Bericht über den Gefangenen Kevin aus Magdeburg

Kevin ist wegen Aktionen gegen die AFD und den Einheitsfeiern am 03. Oktober in Magdeburg-

Stadtfeld verurteilt worden. Im Gespräch werden die Solidaritätsarbeit zu

Gefangenen und seine Knast-Bedingungen thematisiert.

https://www.freie-radios.net/112237

-Antifa-Prozess in Fulda

Ein Antifaschist wurde vom Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 1800.- Euro auf

zwei Jahre verurteilt: Er soll Polizeibeamte beleidigt haben, mit der Parole: »Bullen morden, der Staat schiebt ab – alles das gleiche Rassistenpack«.

Hintergrund war eine Demonstration anlässlich des ersten Jahrestag des Todes von

Matiullah J. gerufen. Der afghanische Geflüchtete war am 13. April 2018 in Fulda

von einem Polizisten erschossen worden. Der Todesschütze war von der

Klassenjustiz freigesprochen worden, weil er angeblich in Notwehr gehandelt habe.

Dazu ein Gespräch mit dem Journalisten Peter Nowak

https://www.freie-radios.net/112238

Nächste Sendung:

Dienstag, den 7.12.21 von 19 – 20 Uhr

Related Posts

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“ – Ausgabe Januar 2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“ – Ausgabe Januar 2022 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe Dezember 2021 bei Radio Flora

1 Podcasts von „Wie viele sind Gittern“ vom November 2021:Berliner RAZ/RL/Radikal-Verfahren endet

1 Podcasts von „Wie viele sind Gittern“ vom November 2021:Berliner RAZ/RL/Radikal-Verfahren endet