EIN ABSCHEULICHES MASSAKER AN MENSCHEN, DIE NUR BROT UND ARBEIT WOLLEN

EIN ABSCHEULICHES MASSAKER AN MENSCHEN, DIE NUR BROT UND ARBEIT WOLLEN

Durch Straßenblockaden versuchen sie das Nachrücken von weiteren Streitkräften zu verhindern.

Einer der Gründe für dieses Verbrechen durch die Revolutionsgarden ist, dass sie die Kontrolle über den Handel mit Treibstoff an sich reißen wollen. Es spielt dabei keine Rolle, dass Tausende dadurch ihre Existenzgrundlage verlieren.

Die Treibstofflieferanten wollen lediglich Arbeit und Brot. Sie wollen die Existenz und das Überleben ihrer Familien sicherstellen.

Die Organisation der Fadaian (Aghaliyat) verurteilt dieses abscheuliche Verbrechen. Die islamische Republik ist für dieses Massaker direkt verantwortlich.

Wir fordern die sofortige Freilassung aller inhaftierten und die Sicherstellung der medizinischen Versorgung der Verwundeten und die Betreuung der Angehörigen.

Die Organisation der Fadaian (Aghaliyat) unterstützt die Forderung der Menschen in Belutschistan nach Arbeit, Brot und Freiheit und fordert alle auf, die Forderungen und Proteste des belutschischen Volkes zu unterstützen.

Nieder mit dem Regime der islamischen Republik – Es lebe die Räteregierung

Nieder mit der kapitalistischen Ordnung

Es lebe die Freiheit – Es lebe der Sozialismus

Organisationen der Fadaian (Aghaliyat) – Iran

23.02.2021

Related Posts

Grußwort von Samidoun:

Grußwort von Samidoun:

Kurzinfo: jetzt auch Corona im Knast in Bützow

Kurzinfo: jetzt auch Corona im Knast in Bützow

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

2 Podcasts von der Radiosendung „Wie viele sind hinter Gittern“ Ausgabe Januar 22

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.

(Chile) Die Strafe gegen Mónica Caballero wurde aufgehoben.