Erklärung von Dev-Genç (Revolutionären Jugend) zu 2/3 Anhörung des Gefangenen Musa Aşoğlu am 19.5. vor dem OLG Hamburg!

Erklärung von Dev-Genç (Revolutionären Jugend) zu 2/3 Anhörung des Gefangenen Musa Aşoğlu am 19.5. vor dem OLG Hamburg!

Seit 2013 wurde er aufgrund seiner revolutionären Tätigkeiten per Kopfgeld in Höhe von 3 Millionen US-Dollar von den USA gesucht.
Dev-Genç (Revolutionären Jugend) verurteilen die Kriminalisierung und Inhaftierung des Revolutionärs Musa Aşoğlu!
In einer schriftlichen Erklärung von Dev-Genç heißt es weiter:
„Wir sind heute vor dem OLG Hamburg und fordern seine Freilassung. Schon seit seiner Verhaftung kämpfen wir für seine Freilassung und dieser Kampf geht weiter.
Wir fordern die sofortige Freilassung von Musa Aşoğlu!
Revolutionär zu sein ist kein Verbrechen, sondern eine Pflicht!
Freiheit für alle politischen Gefangenen!
Hoch die internationale Solidarität!“

https://www.facebook.com/Freiheitskomitee-246203649416735/?ref=py_c

Related Posts

Anlässlich des 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Anlässlich des 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Griechenland: Demonstration in Gedenken an den Studenten-Aufstand 1973 und gegen die Yankees

(Italien) Aktuelles zum anarchistischen Gefangenen Alfredo Cospito, der sich im Hungerstreik gegen 41bis befindet

(Italien) Aktuelles zum anarchistischen Gefangenen Alfredo Cospito, der sich im Hungerstreik gegen 41bis befindet

Eröffnung des §129b-Prozesses gegen den kurdischen Aktivisten Özgür A.

Eröffnung des §129b-Prozesses gegen den kurdischen Aktivisten Özgür A.