Schluss mit der Repression gegen die Anwältin des Volkes Lenir Correia Coelho!

Schluss mit der Repression gegen die Anwältin des Volkes Lenir Correia Coelho!

Bereits im vergangenen November wurde im Zusammenhang mit den Kämpfen der Bauernbewegung das Haus der brasilianischen Rechtsanwältin Lenir Correia von der Polizei Einheit für Repression gegen organisierte Kriminalität durchsucht. Jetzt wird der Anwältin vorgeworfen, die „Führerin“ einer „kriminellen Organisation“ zu sein. In der Anklage wird davon gesprochen, dass diese angebliche Organisation, „in private Ländereien in dem Bundesstaat Rondonia“ eindringt.

Als fadenscheinige Beweise werden dafür Nachrichten der Anwältin sowie ihre Teilnahme als Verteidigerin an einem Beschlagnahmungs-Prozess genannt.

Diese auf Sand gebauten Vorwürfe sind eine direkte Attacke gegen das Recht auf Berufsausübung demokratischer Rechtsanwälte und gegen das Recht des Volkes auf rechtliche Vertretung. Diese Rechte sind sogar in der bürgerlichen Verfassung des reaktionären alten Staates verankert.

Lenir Correia steht nicht vor Gericht, weil sie gegen dieses Recht verstoßen hat, sondern ihre Anklage reiht sich ein in den Kampf des alten brasilianischen Staates gegen die Volks- und Bauernbewegung in Brasilien, welche sich das Land, welches ihnen zusteht, nimmt. Als Anwältin des Volkes steht Lenir Correia seit rund 20 Jahren auf der Seite der Bauernbewegung und unterstützte diese mit ihrer Arbeit. Auch jetzt lässt sie sich nicht von den Repressionen einschüchtern und erklärt, dass die Polizei ihr zwar ihre Arbeit wegnehmen könnte, aber nicht ihre Würde und dass sie nicht aufhören wird, für die Rechte des Volkes zu kämpfen.

Nieder mit der Kriminalisierung des Kampfes für Boden!

Das Land denen, die darauf arbeiten!

Abaixo a criminalização da luta pela terra!

Terra para quem nela trabalha!

https://www.demvolkedienen.org/index.php/de/12-dokumente/6825-rfk-schluss-mit-der-repression-gegen-die-anwaeltin-des-volkes-lenir-correia-coelho

Related Posts

Prozessinformation

Prozessinformation

Kundgebung am 9. Juli – 13 Uhr – vor dem indischen Konsulat in Hamburg

Kundgebung am 9. Juli – 13 Uhr – vor dem indischen Konsulat in Hamburg

Heimsheim: Gefangene über aktuelle Haftbedingungen

Heimsheim: Gefangene über aktuelle Haftbedingungen

Frankfurt: Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit den politischen Gefangenen in Indien!“

Frankfurt: Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit den politischen Gefangenen in Indien!“