Umweltaktivistin im Hungerstreik

Umweltaktivistin im Hungerstreik

Gießen. Die wegen eines angeblichen Angriffs auf Polizisten zu einer Haftstrafe verurteilte, als »Ella« bekannt Umweltaktivistin ist in einen Hungerstreik getreten. Das teilte die Rote Hilfe am Freitag mit. Ella habe den Hungerstreik bereits am Donnerstag begonnen, er werde bis zum kommenden Dienstag andauern.

Damit wolle die Aktivistin ihre Freilassung erreichen. Ella war im November 2020 bei der Räumung des Protestes im Dannenröder Wald festgenommen worden. Derzeit läuft das Berufungsverfahren. Die Rote Hilfe fordere »die Einstellung dieser Justizfarce, die nur dazu dienen soll, die Klimabewegung zu kriminalisieren und einzuschüchtern«, sagte das Bundesvorstandsmitglied Anja Sommerfeld am Freitag. (jW 5.3)

Related Posts

Lasst Özgül Emre frei!

Lasst Özgül Emre frei!

Berlin: Kundgebung zum Tag des Heldentums

Berlin: Kundgebung zum Tag des Heldentums

Polizei kündigt hartes Vorgehen gegen Demonstrationen während des G7-Gipfels an

Polizei kündigt hartes Vorgehen gegen Demonstrationen während des G7-Gipfels an

Wie wir auf Krieg und Krise eingestimmt werden

Wie wir auf Krieg und Krise eingestimmt werden