Aktionstag am 24. Oktober: Unsere Solidarität gegen ihre Repression!

Seit dem 02. Juni 2012 sitzt ein Genosse des Revolutionären Aufbau Winterthur wegen eines Gerangels mit einem Zivilpolizisten an einer unbewilligten Party auf dem NT-Areal, an der mehr als 1000 Personen teilgenommen haben, im Basler Waaghof in Untersuchungshaft.
Diese wurde im September wegen „Wiederholungsgefahr“ verlängert.
Die Staatsanwaltschaft begründet dies damit, dass er Teil der klassenkämpferischen Bewegung ist und kriminalisiert so die politische Organisierung an sich.
Die Gründe dafür liegen auf der Hand:
Wer teilnimmt an der Rückeroberung des öffentlichen Raums und sich nicht von Massenverhaftungen, medialer Hetze, Internet-Fahndungen, Präventivverhaftungen und Überwachung& nbsp; abschrecken lässt, gehört weggesperrt.
Damit nicht genug: Auch in Haft wird mit allen Mitteln demonstriert, dass es Auswirkungen auf die Haftbedingungen und -länge hat, wenn man sich nicht augenblicklich von seiner politischen Haltung und seinem Umfeld distanziert,.
Briefzensur, Verwehrung von politischer Literatur oder gar die Verweigerung des sonst üblichen „Drittels“ wie beispielsweise bei Marco Camenisch: Wer sich nicht brechen lässt, soll schmoren.
Die Liste der aktuellen Beispiele ist lang, denn dazu gehören auch die Verhaftungen nach dem 1. Mai 2012 in Zürich!
Dies Versuche sollen einerseits eine Abschreckung  innerhalb der klassenkämpferischen Bewegung bewirken und sind andererseits ein klares Zeichen der Wichtigkeit, die der öffentliche Raum als Ort der Auseinandersetzung zwischen oben und unten für die Herrschenden hat.
Drinnen und draussen ein Kampf!
Am 24. Oktober 2012 wird es einen Aktionstag unter dem Motto „Unsere Solidarität gegen ihre Repression“ geben und wir laden euch alle dazu ein, euch zu beteiligen! Es geht darum, den Angriffen entgegenzuhalten und die positionsübergreifende Solidarität aufzubauen. Es geht um einzelne Gefangene, aber zugleich um alle politischen Gefangenen.
Transparente, Flyer, Blitzaktionen…beteiligt euch, seid kreativ, solidarisch, kämpferisch!
Kämpfen wir gemeinsam gegen Repression Auch international!
Freiheit für den Gefangenen vom NT-Areal!
Freiheit für alle politischen Gefangenen!

Related Posts

Internationale Woche der Solidarität mit anarchistischen Gefangenen 2022 // 23. – 30. August

Internationale Woche der Solidarität mit anarchistischen Gefangenen 2022 // 23. – 30. August

Neu erschienen: Gefangenen-Info

Neu erschienen: Gefangenen-Info

Indien: Feier zur Woche der Märtyrer

Indien: Feier zur Woche der Märtyrer

Weltweiter Drogenkonsum steigt in Krisenzeiten an

Weltweiter Drogenkonsum steigt in Krisenzeiten an