Aufruf zur Demo! ­čŚô02.12.2023­čĽĹ14:00Uhr ­čôŹBERLINÔÇ×SOLIDARIT├äT RETTET LEBEN!

EdaÔÇśs Leben ist in unseren H├Ąnden!ÔÇť
Ein Hungerstreik f├╝r Gerechtigkeit, wie es ihn noch nie gegeben hat in Deutschland. ├ťber 240 TageÔÇŽ
Eda Deniz Haydaroglu, Ilg─▒n G├╝ler, Sevil Sevimli G├╝ler und Lena ─░leni A├ž─▒kg├Âz sind seit ├╝ber 8 Monaten im unbefristeten Hungerstreik vor dem Bundesjustizministerium in Berlin. Hintergrund ihres Hungerstreiks ist die Verhaftung der Journalistin ├ľzg├╝l Emre, des Grup Yorum Bandmitglieds Ihsan Cibelik und des Antifaschisten Serkan K├╝peli letztes Jahr in Deutschland. Alle drei befindet sich seit ├╝ber 18 Monaten in U-Haft und ihn wird der 129B Prozess im OLG D├╝sseldorf gemacht.
Voraussetzung f├╝r ein Ermittlungsverfahren nach Paragraph 129b StGB ist die Anordnung des Justizministers, was somit ein immenser Eingriff in die Gewaltenteilung ist. Aus diesem Grund befindet sich der Widerstand vor dem Bundes-justizministerium in Berlin und es wird gefordert, dass das Verfahren gegen ├ľzg├╝l Emre,Ihsan Cibelik und Serkan K├╝peli eingestellt wird. Den drei wird die Mitgliedschaft in einer ausl├Ąndischen terroristischen Organisation, namentlich der DHKP-C, vorgeworfen (Paragraph 129B StGB) Begr├╝ndet wird dieser Vorwurf durch die Teilnahme an offiziell angemeldeten und durchgef├╝hrten Kundgebungen, Konzerten (haupts├Ąchlich von der Musikband Grup Yorum) und sogar Veranstaltungen, wie Beerdigungszeremonien und Verlobungen in Deutschland.
D.h. Diese Paragraphen greifen unsere demokratischen Rechte und Freiheiten an!
Allein der Vorwurf f├╝r die Mitgliedschaft reicht aus, um verfolgt zu werden. D.h. dieser Paragraph betrifft alle Menschen, die irgendwo, irgendwie an Kundgebungen teilnehmen oder sich politisch, systemkritisch engagieren. Es ist nicht das Problem von bestimmten Personen, sondern es ist ein gesellschaftliches Problem! Es betrifft uns alle!
Eda, Ilgin, Sevil und Lena k├Ąmpfen f├╝r uns alle!
Eda ist schon seit ├╝ber 240 Tagen im Hungerstreik und ihre Gesundheit ist in einem kritischen Zustand!
Eda soll leben!
Lassen wir nicht zu das Eda, Ilg─▒n, Sevil oder Lena etwas passiert.
Solidarit├Ąt rettet Leben!
Gleichg├╝ltigkeit und Schweigen f├╝hrt zum Tod!
Eda hat keine Zeit mehrÔÇŽ
Lasst uns zusammen am 02.12.2023 um 14:00 Uhr eine Stimme f├╝r die Hungerstreikenden sein und an der Demo teilnehmen!

https://www.facebook.com/wegmitdemnaziparagraphen129/