Briefe von Generalbundesanwaltschaft und Verfassungsschutz – Betroffenentreffen in Berlin

Briefe von Generalbundesanwaltschaft und Verfassungsschutz – Betroffenentreffen in Berlin

Die Soligruppe zum §129 Verfahren in Berlin, Magdeburg und Stuttgart hat am 23.12.13 auf ihrer Internetpräsenz www.soligruppe.blogsport.eu über die Verschickung verschiedener Briefe im Zusammenhang mit dem Ermittlungsverfahren gegen RL/RAZ und die klandestine Zeitschrift „radikal“ seitens der „Sicherheitsbehörden“ informiert.
 

Wir laden euch im Namen der Soligruppe in Berlin ein
 
am 5. Januar, um 18.00 Uhr, in der „Meuterei“
(Reichenberger Str. 58, 10999 Berlin
Nähe U8 U1 Kottbusser Tor)
 
mit uns gemeinsam über die Briefe und ein weiteres Vorgehen zu sprechen.
 
Wir werden kurz über den aktuellen Stand des Verfahrens informieren und dann gemeinsam besprechen, welche Möglichkeiten es gibt mit der Behördenpost umzugehen und wie wir ein kollektives Vorgehen entwickeln können.
 
Ein weites Spektrum an Leuten ist betroffen. Da wir möglichst viele Menschen, welche diese Briefe ebenso erhielten erreichen möchten bitten wir diese Informatio weiterzuleiten und den Termin zu verbreiten.
 
 
 

Related Posts

Bewusste Gefährdung von Menschenleben: Brutale Polizeieinsätze in Lützerath

Bewusste Gefährdung von Menschenleben: Brutale Polizeieinsätze in Lützerath

Bayerns Justiz verschärft Repressionen gegen Sami Baydar mitwillkürlichen verboten von Fahnen der Suryoye und der Sowjetunion!

Bayerns Justiz verschärft Repressionen gegen Sami Baydar mitwillkürlichen verboten von Fahnen der Suryoye und der Sowjetunion!

Falschmeldung

Falschmeldung

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen

Kundgebung in Hamburg für die Freilassung von Ahmad Sa’adat und allen palästinensischen Gefangenen