Deutschland | Frankfurt am Main | Großdemonstration wegen ATIK-Festnahmen

Deutschland | Frankfurt am Main | Großdemonstration wegen ATIK-Festnahmen

In Frankfurt sind am vergangenen Samstag, den 26. April 1.000 Leute gegen die Inhaftierung von Genossen der demokratischen Arbeitervereinigung ATIK auf die Straße gegangen. Unter den Parolen „Hoch die Internationale Solidarität“, „Schulter an Schulter gegen Faschismus“, „wir sind alle ATIK“ und gegen den Paraghrapen 129 (a und b), unter dem auch die Genossen verhaftet worden sind, zog der kämpferische Demonstrationszug lautstark durch die Frankfurter Innenstadt und das Bankenviertel. Zahlreiche Passanten begrüßten und applaudierten dem Demozug und bekundeten ihre Solidarität.

Aus dem gesamten Bundesgebiet reisten Organisationen und Lokalstrukturen von ATIK an um ihre Solidarität zu bekunden. Gleichzeitig kam es auch in der Schweiz und Frankreich zu Protesten wegen den Festnahmen. Der Angriff ist ein Racheakt der Reaktion gegen die konsequente Arbeit für die Rechte der Arbeiter, Migranten, Frauen und der Jugend die ATIK und seine Schwesterorganisationen im Ausland betreiben. Gegen die Auslieferung des in Griechenland inhaftierten Genossen an die BRD fand in Hamburg am 29.4. eine Kundgebung vor dem Generalkonsulat statt, in dem auch der kolaborationsistische Charakter Griechenlands mit dem deutschen Imperialismus entlarvt wurde. Über 40 Leute beteiligten sich an der kraftvollen Kundgebung.

Auch international gab es diverse Aktionen in Solidarität mit den Genossen von ATIK, z.B. am 20. April eine Kundgebung vor der deutschen Botschaft in Mexiko-Stadt.

Quelle:dem Volke dienen

Related Posts

Sol Rojo: Lasst uns mit Entschlossenheit die rote Fahne des Genossen Ernesto Sernas García erheben!

Sol Rojo: Lasst uns mit Entschlossenheit die rote Fahne des Genossen Ernesto Sernas García erheben!

Grup Yorum tritt auf dem  Strassenfest in HH-St.Pauli am 27.August auf

Grup Yorum tritt auf dem Strassenfest in HH-St.Pauli am 27.August auf

Solidarität mit Abdullah Ö. beim Prozess in Frankfurt

Solidarität mit Abdullah Ö. beim Prozess in Frankfurt

Ein weiterer revolutionärer politischer Gefangener in der Türkei hat ein Todesfasten ausgerufen!

Ein weiterer revolutionärer politischer Gefangener in der Türkei hat ein Todesfasten ausgerufen!