Frankreich: Ein junger Mann wird in Marseille durch einen Schuss aus einem Blitzgerät getötet.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1 Uhr morgens brach ein 27-jähriger Mann, der mit seinem Motorroller auf einer Hauptstraße in Marseille in der Nähe seines Hauses unterwegs war, zusammen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo festgestellt wurde, dass er an einem Herzstillstand gestorben war, der durch einen heftigen Schlag auf den Brustkorb verursacht wurde, der durch ein Projektil vom Typ Flash-Ball ausgelöst worden war. Die Straße, auf die er fiel, war leer, aber einige Straßen weiter gab es Zusammenstöße zwischen Jugendlichen und der Polizei, sodass er dort hätte getroffen werden und ein Stück weiter zusammenbrechen können.

https://secoursrouge.org/france-un-jeune-homme-tue-par-un-tir-de-flash-ball-a-marseille/