Griechenland: Offener Brief von Philip und Pepe Mayer

Das miese Spiel, daß auf dem Rücken unserer Schwester und unserer Familie gespielt wird.

Im Hinblick auf den kommenden Prozess wegen der angeblichen Mitgliedschaft in der Organisation der Verschwörung der Kerne des Feuers und daß die Explosion am Verwaltungsgericht bisher nicht mit Verhaftungen beantwortet worden war, war zu erwarten, daß der Staat versuchen würde einen großen Fang zu machen und wenn das nicht möglich sein sollte, einen zu konstruieren, um Stärke zu demonstrieren und verlorenes Prestige aufzuhübschen.

Dazu eröffnete sich gewisssen Journalisten, Agenten der Herrschaft, die Möglichkeit, basierend auf einer zufälligen Namensgleichheit unserer Mutter mit dem ehemaligen angeblichen Mitglied der RAF, Barbara Meyer, ein filmreifes Verschwörungsszenario über Querverbindungen von internationalen und lokalen Gruppen zu inszenieren. Sie erreichten dabei den Gipfel der Lächerlichkeit, als sie die Namen von gesuchten Mitgliedern der RAF aus den 80er Jahren veröffentlichten und andere würzige Saucen hinzufügten, um die terrorisierte Öffentlichkeit zu befriedigen.

Während smarie_meyerie zuhause in Griechenland zusammen mit uns, ihrer Familie lebt, wird sie als gesuchte und verschwundene Terroristin präsentiert.

Noch übler war das Schicksal in ihren Händen für unseren Vater Wolfgang, nachdem sie nicht nur seinen Namen geändert hatten, sondern ihn auch noch als vor Ewigkeiten getötet, in einer Schiesserei mit Bullen in Österreich, hinstellten! Äusserst schockierend für einen Musiktherapeuten, der völlig lebendig in Deutschland lebt und arbeitet…

Weil es sich ergeben hat, daß unsere Schwester mit einem der vier wegen eines Brandanschlags in Thessaloniki beschuldigten Verhafteten ein Bier getrunken hat, wird sie durch diese Märchen und ihrem „terroristischen“ Stammbaum zu einem Mitglied einer kriminellen Organisation getauft und muß vor dem Untersuchungsrichter erscheinen!

Unsere Schwester ist, so wie wir, keine Terroristin, sondern eine Anarchistin, eine schwere Wahl in einer Welt von Unterdrückern. Wir fordern, daß dieses schmierige Spiel auf dem Rücken unser Schwester und Familie augenblicklich beendet wird und wir warnen alle daran teilnehmenden, daß sie sich uns angesichts gegenüber finden werden.

Und nicht vergessen: Die Staaten sind die einzigen Terroristen!

Related Posts

ANTIRASSISTISCHE  INITIATIVE  e.V.

ANTIRASSISTISCHE INITIATIVE e.V.

Terminänderung im 129b-Prozess gegen Merdan K.

Terminänderung im 129b-Prozess gegen Merdan K.

Ruchell Magee: US-Gefangener, politischer Denker, Rebell und immer noch im Kampf um seine Freilassung nach 67 Jahren

Ruchell Magee: US-Gefangener, politischer Denker, Rebell und immer noch im Kampf um seine Freilassung nach 67 Jahren

Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe August 2022 bei Radio Flora

Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.- Ausgabe August 2022 bei Radio Flora