Grussbotschaft von der Arbeitskonferenz 2011 der Roten Hilfe International

Liebe Genossinnen und Genossen,

Wir senden euch die herzlichsten revolutionären Grüsse von der Arbeitskonferenz 2011 der Roten Hilfe International.

Ihr – die revolutionären Gefangenen, als deutlichster Ausdruck des Kampfes für eine befreite Gesellschaft – seid für uns der wichtigste Bezugspunkt und daher ist es unser verstärktes Anliegen euch in den Konstituierungsprozess der RHI einzubeziehen, an den Kämpfen teilhaben zu lassen und gemeinsam gegen die Angriffe seitens der Herrschenden zu kämpfen.

Gerade jetzt – in der sich zuspitzenden Krise – wird Repression immer mehr zur Lösung der Herrschenden, was nichts anderes als die blutige Unterdrückung des Großteils der Bevölkerung und der organisierten Teile bedeutet. Wir – die Rote Hile International – haben uns zum Ziel gesetzt international Klassensolidarität zu organisieren, um den internationalen Angriffen unsere Solidarität entgegensetzen zu können. Beteiligt an diesem Prozess sind Organisationen aus Belgien, Deutschland, Italien, Spanien, Schweiz und aus dem arabischen Raum.

Durch die unterschiedlichen Ausgangsbedingungen (wie z.B. der Grad der Klassenkonfrontation, Brutalität der Repressionsorgane etc.) und durch die Ungleichzeitigkeit unserer Kämpfe sind wir im Aufbau der Klassensolidarität natürlich auch mit Problemen konfrontiert. Doch trotz und auch Dank dieser Unterschiede zeigen unsere Kampagnen und unsere Projekte, dass eine Einheit in der Frage der Solidarität zu erreichen ist.

Auch wir als Organisation sind momentan mit einer verschärften Repression konfrontiert: In der Schweiz wird am 8. November das Urteil gegen Andi, einer Genossin des Revolutionären Aufbaus und der Roten Hilfe International, gefällt und in Belgien wird Ende Januar darüber entschieden ob gegen 4 GenossInnen der Roten Hilfe der Prozess eröffnet wird. In Spanien finden währenddessen beinahe wöhentlich Prozesse und Verhaftungen gegen GenossInnen der SRI statt, die dort als terroristische Vereinigung gehandelt wird.

Neben diesen anstehenden Prozessen und Verfahren versuchen wir auch eine Praxis darüber hinaus zu entfalten: So haben wir vor kurzem eine Broschüre mit den Texten der Gefangenen des Revolutionären Kampfes aus Griechenland veröffentlicht und werden uns auch an der Organisierung von Solidarität zu deren Prozess beteiligen.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns eure Gedanken zu diesen oder andere Initiativen zukommen lasst und schicken euch unsere geballte Faust zum Gruß.

In diesem Sinne:

Drinnen und draussen – Ein Kampf!
Internationale Klassensolidarität aufbauen und verteidigen!

Arbeitskonferenz der Roten Hilfe International im Herbst 2011

Related Posts

20.8: Knastkundgebung in Köln für Ihsan Cibelik

20.8: Knastkundgebung in Köln für Ihsan Cibelik

Der Todesfastende Gökhan Yildirim befindet sich seit 3 Tagen im Krankenhaus

Der Todesfastende Gökhan Yildirim befindet sich seit 3 Tagen im Krankenhaus

Gefängnis für eine atomwaffenfreie Welt

Gefängnis für eine atomwaffenfreie Welt

In Solidarität mit Yannis Michailidis

In Solidarität mit Yannis Michailidis