Grussbotschaft von Nekane Txapartegi verlesen:

Grussbotschaft von Nekane Txapartegi verlesen:

Von Augenauf

Auf dem Helvetiaplatz in Zürich wurde von einer Vertreterin der Gruppe augenauf Zürich folgende Grussbotschaft von Nekane Txapartegi verlesen:

„Aus meiner Zelle im Gefängnis Zürich, sende ich euch meine Grüsse und meinen herzlichen Dank für die Solidarität, die ich jeden Tag seit meiner Verhaftung erfahren habe. Diese Solidarität zeigt, dass mein Fall nicht ein Einzelfall ist, sondern Teil einer kollektiven Dynamik, genauso wie mein Engagement nicht individuell ist, sondern Teil des Kampfes im Baskenland – ein breiter Widerstand gegen die soziale Ungerechtigkeit, gegen den Kapitalismus, gegen Imperialismus und gegen das Patriarchat. Trotz aller Folter, Gefängnis und Exil haben sie es nicht geschafft meinen Willen zu brechen, genauso wenig wie den des Baskenlands, so wie es die vielen Tausende Menschen zeigen, die dort – wie hier und in der ganzen Welt – an diesem heutigen, so wichtigen Tag, auf die Strasse gehen. Ein Tag an dem auch wir, die fast 400 politischen baskischen Gefangenen und die vielen Tausende von politischen Gefangenen in der ganzen Welt, aktiv teilnehmen. Nochmals Danke für eure Solidarität. Danke dafür, dass ihr weiter kämpft.“

Related Posts

Dortmund: Hunderte gehen nach Polizeimord an 16-Jährigem auf die Straße

Dortmund: Hunderte gehen nach Polizeimord an 16-Jährigem auf die Straße

Freiheit für Palästina!

Freiheit für Palästina!

Kampf gegen die imperialistischen Weltkriegsvorbereitungen!

Kampf gegen die imperialistischen Weltkriegsvorbereitungen!

Gefangener in der JVA Bremervörde klagt Erhalt von Lehrbüchern durch

Gefangener in der JVA Bremervörde klagt Erhalt von Lehrbüchern durch