Israel: Immer mehr Palästinenser inhaftiert

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu forderte seine Minister für Verteidigung, nationale Sicherheit und Finanzen auf, Plätze in den Gefängnissen des jüdischen Staates frei zu machen, da in diesem Jahr Tausende weitere Palästinenser verhaftet werden sollen. Der Inlandsgeheimdienst Shin Bet hatte angeordnet, dass viel mehr „Terroristen“ in Gaza festgenommen werden sollten und dass Israel keine Gefängnisse für sie zur Verfügung haben würde, wenn sich nichts bewege. Seit dem 7. Oktober hat die israelische Armee 7 530 Palästinenser festgenommen, von denen einige bereits freigelassen worden waren, während andere noch in Haft waren. Die israelische Armee verstärkte im selben Zeitraum auch ihre Übergriffe und Festnahmen im Westjordanland, was zu Zusammenstößen mit Palästinensern führte, bei denen nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums 425 Palästinenser getötet und rund 4 700 verletzt wurden. Tausende Palästinenser befinden sich derzeit ohne Gerichtsverfahren in israelischen Gefängnissen, und es wurden zahlreiche Fälle von Folter in israelischen Haftanstalten festgestellt.

Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)

https://secoursrouge.org/israel-toujours-plus-de-palestiniens-emprisonnes/